ENRW präsentiert DSDS-Kandidat Jonas Weisser live auf der starter-Messe 2019

(Anzei­ge). Jonas Weis­ser aus Vil­lin­gen­dorf hat geschafft, was sich vie­le deut­sche Nach­wuchs­sän­ger erträu­men: der 17-Jäh­­ri­ge kam bei der dies­jäh­ri­gen Staf­fel von „Deutsch­land sucht den Super­star“ unter die letz­ten acht Kan­di­da­ten und muss­te sich erst in der zwei­te Live-Show des Cas­­ting-Wet­t­be­werbs geschla­gen geben.

Wer Jonas Weis­ser live in sei­ner Hei­mat erle­ben will, kann ein­fach am Sams­tag, 29. Juni, die Aus­bil­dungs­mes­se star­ter in Rott­weil besu­chen. Bei frei­em Ein­tritt tritt der jun­ge Künst­ler ab 11 Uhr im Lau­ben­gang zwi­schen Stadt- und Stall­hal­le auf.

Mög­lich mach­te dies die Ener­gie­ver­sor­gung Rott­weil (ENRW), wel­che den Schü­ler vor sei­ner Gesangs­kar­rie­re als Aus­hil­fe im Sole- und Frei­zeit­bad aqua­sol beschäf­tig­te: „Wir freu­en uns sehr, dass wir Jonas für die Aus­bil­dungs­mes­se ver­pflich­ten konn­ten, zumal wir ja immer auch Aus­zu­bil­den­de für den inter­es­san­ten Beruf des Fach­an­ge­stell­ten für Bäder­be­trie­be suchen“, erklärt ENRW-Geschäfts­­­füh­­rer Chris­toph Ranz­in­ger. Auch für das kuli­na­ri­sche Wohl­be­fin­den der Kon­zert­be­su­cher sorgt die ENRW: Wer am ENRW-Eis­­stand neben der Büh­ne drei Aus­bil­dungs­be­ru­fe des regio­na­len Ener­gie­ver­sor­gers nen­nen kann, bekommt kos­ten­los ein Eis

Nach sei­nem Auf­tritt wird der 17-jäh­­ri­ge noch am Stand der ENRW in der Stadt­hal­le für eine Auto­gramm­stun­de zur Ver­fü­gung ste­hen. Unter­stützt wird der Auf­tritt von der städ­ti­schen Wirt­schafts­för­de­rung als Ver­an­stal­te­rin der Mes­se.

Anzeigen & Infos

Gerade gemeldet

Meistgelesen

NRWZ als PDF