Erste Ausbildungsveranstaltung in der neuen Feuerwache in Rottweil

29 Teilnehmer unterrichtet

Dass der Umzug in die neue Feuerwache immer näher rückt, konnten Passanten an der neuen Feuerwache am vergangenen Samstag bereits erkennen. In den neuen Räumlichkeiten in der Schramberger Straße fand zum ersten Mal eine Veranstaltung des Ausbildungsstützpunkts Rottweil statt. Das meldet die Feuerwehr in einer Pressemitteilung.

An diesem Nachmittag wurden angehende Feuerwehrfrauen und -männer aus den Feuerwehren Deißlingen, Dietingen, Zimmern, Wellendingen, Bösingen-Herrenzimmern und Rottweil im Umgang mit Gefahrgut geschult.

Unter den Augen des Ausbildungsteams konnten die 29 Teilnehmer in der geräumigen und ebenen neuen Fahrzeughalle an verschiedenen Stationen das Umfüllen von flüssigen Medien, den Aufbau eines Dekontaminationsplatzes, sowie den Umgang mit der erweiterten Schutzausrüstung, den sogenannten Chemikalienschutzanzügen lernen.

Auch der dazugehörende Theorieblock konnte erstmals im neuen Schulungsraum abgehalten werden.