Erste Rottweiler Fahrradstraße eingeweiht

Körnerstraße wird Verbindung für Radfahrer von der Stadtmitte zum Sportzentrum und umgekehrt

Für NRWZ.de+ Abonnenten: 

Die Körnerstraße zwischen der Marx- und der Heerstraße soll künftig Radfahrerinnen und Radfahrern als sichere Verbindung zwischen dem Sportgelände am Stadion und der historischen Innenstadt dienen. Sie ist Rottweils erste Fahrradstraße.

(Rottweil). Die Straße ist jetzt als Fahrradstraße ausgeschildert worden. Das bedeutet: Für Autofahrer gilt in Richtung Heerstraße Einbahnverkehr, Radler dürfen in beide Richtungen fahren.

„Das Ziel ist es, parallel zur viel befahrenen Königstraße eine sichere und komfortable Direktverbindung für Radler in die Innenstadt und zum Sportzentrum mit Aquasol und Stadthalle anzubieten“, so Oberbürgermeister Dr. Christian Ruf laut einer Pressemitteilung der Stadtverwaltung. Der Umbau geht auf einen Antrag der CDU-Fraktion im Rottweiler Gemeinderat zurück und wurde im letzten Jahr einstimmig beschlossen.

Neue Bäume

Die Fahrradstraße ist mit entsprechenden Schildern und Piktogrammen auf der Straße ausgewiesen, Gefahrenbereiche in den Kreuzungen sind zum Schutz der Radfahrer rot markiert. Die vorhandene Längsparkierung wurde zudem durch Pflanzung von Bäumen geordnet und gegliedert. „Ausgewählt wurden besonders widerstandsfähige Arten, die der Verbesserung des Stadtklimas und dem Rückhalt von Oberflächenwasser dienen“, erklärt die Verwaltung.

„Die Einrichtung einer Fahrradstraße ist in der Straßenverkehrsordnung geregelt. Neben Radfahrern können Autos zugelassen werden, was wir hier in Rottweil auch getan haben“, so der städtische Mobilitätsbeauftragte Horst Bisinger. „Radfahrer haben jetzt aber Vorrang und dürfen beispielsweise nebeneinander fahren. Außerdem gilt eine Höchstgeschwindigkeit von 30 Stundenkilotmetern“, erklärt Bisinger.

Einbahnstraße

Zum Schutz der Radfahrer wurde ein Einbahnverkehr stadtauswärts in Richtung Heerstraße eingerichtet. Die Einbahnstraßenregelung gilt ab der Ausfahrt am Parkplatz Zentrum (Groß´sche Wiese). Auf dem kurzen Abschnitt von der Wilhelmstraße bis zur Marxstraße ist weiterhin Gegenverkehr zugelassen.

Außer an den Kreuzungen Lorenz-Bock- und Heerstraße wird die Körnerstraße nun immer als Vorfahrtstraße geführt.

Geändert hat sich teilweise auch die Zufahrt zum Parkplatz Zentrum. Von der Lorenz-Bock-Straße kommend, gelangt man nicht mehr über die Körnerstraße, sondern über eine neue Direktzufahrt von der Lorenz-Bock-Straße auf das Gelände. Die Zufahrt von der Marx- und der Wilhelmstraße bleibt wie gewohnt bestehen.

Die Fahrradstraße wird zudem als Anliegerstraße geführt. „Das heißt: jeder, der ein Anliegen wie beispielsweise einen Ämterbesuch hat oder natürlich auch wer in der Straße wohnt, darf mit dem Kraftfahrzeug die Straße benutzen“, so Bisinger.

Begleitet wurde die Planung der Fahrradstraße durch ein Sicherheitsaudit, um mögliche Gefahrenstellen vorab auszuschließen. Im Rahmen der Verkehrsschau haben zusätzlich die städtische Straßenverkehrsbehörde, das städtischen Mobilitätsteam und die Polizei die Planungen unter die Lupe genommen. Auch ein Gesprächstermin mit der Anwohnerschaft hat im September stattgefunden, um die geplanten Veränderungen in der Verkehrsführung zu erläutern.

Info: Informationen zu Fahrradstraßen finden sich beim ADAC: https://www.adac.de/rund-ums-fahrzeug/zweirad/fahrrad-ebike-pedelec/vorschriften-verhalten/fahrradstrassen/ Weitere Infos zu Maßnahmen rund um die Themen Stadtentwicklung und Mobilität finden sich auch auf der Internetseite www.rw2028.de.

image_pdfPDF öffnenimage_printArtikel ausdrucken

5 Kommentare

5 Kommentare
Inline Feedbacks
Alle Kommentare anzeigen
Daniel Rabbit
2 Monate her

Ja gottseidank ist sich Horst für keinen noch so großen Blödsinn zu schade. Man braucht ja eine Existenzberechtigung.

Lila
2 Monate her
Antwort auf  Daniel Rabbit

Warum Blödsinn? Und dann auch noch groß! Bitte näher erläutern!

Lala
2 Monate her
Antwort auf  Lila

Scharf nachdenken. Tut gar nicht weh, wenn man sich mal dran gewöhnt hat.

Lila
1 Monat her
Antwort auf  Lala

Zum Nachdenken bedarf es erst einmal einer verwertbaren These. Diese kann ich bei den Phrasen des Hasen bei bestem Willen nicht erkennen.

Daniel Rabbit
1 Monat her
Antwort auf  Lila

Bist du inhaltlich so blank, dass dazu nun gar nichts mehr kommt? Fehler eingesehen?

Aktuelle Meldungen

Das Wetter

Rottweil
Mäßiger Regen
7.7 ° C
8.9 °
6.7 °
100 %
8.3kmh
100 %
Do
9 °
Fr
4 °
Sa
5 °
So
7 °
Mo
7 °