Feuerwehr Rottweil im Einsatz. Foto: gg

Am Mitt­woch­abend muss­te die Feu­er­wehr Rott­weil mit drei Fahr­zeu­gen und neun Wehr­leu­ten in das Neckar­tal aus­rü­cken. Grund: Ein Jäger kam nicht mehr allei­ne vom Fleck und brauch­te Hil­fe.

Wie sich her­aus­stell­te, war ein Jäger um kurz vor 18.30 Uhr einen Hang öst­lich des Kal­ten­bergs hin­auf­ge­klet­tert und kam die­sen wegen des star­ken Gefäl­les nicht mehr allei­ne her­un­ter. Die Feu­er­wehr Rott­weil half dem Mann sodann aus sei­ner Bre­douil­le, berich­tet die Poli­zei. Die Wehr­leu­te nah­men die Dreh­lei­ter zur Hil­fe und brach­ten den Mann unver­sehrt zurück ins Tal.