Falsche Polizeibeamte rufen an – Richtige Polizei nimmt zwei Geldabholer fest

Für NRWZ.de+ Abonnenten: 

Am Sonntagabend sind in Rottweil und dem Teilort Feckenhausen insgesamt elf Anrufe von falschen Polizeibeamten bei verschiedenen Personen eingegangen und gleich bei der richtigen Polizei angezeigt worden. Das melden Staatsanwaltschaft und Polizei in einer gemeinsamen Erklärung. Zwei Deutsche wurden festgenommen.

Anrufnummer war demnach die Nummer 0741 110. Die aufgetischte Geschichte der falschen Polizeibeamten war eine bekannte: Einbrecher in der Nachbarschaft festgenommen, Zettel mit Adresse gefunden, Eigentum in Gefahr!

In keinem Fall ist jemand geschädigt worden, teilt die Polizei mit.

Gegen 23 Uhr ließ sich ein angerufenes Ehepaar auf ein längeres Gespräch mit den Betrügern ein. Während der Mann mit dem falschen Polizeibeamten telefonierte, verständigte seine Ehefrau die richtige Polizei.

Anschließend kam es zur vorläufigen Festnahme von zwei Männern im Alter von 33 und 36 Jahren, die bei dem Ehepaar das Geld und den Schmuck abholen wollten. Die beiden Festgenommenen sind deutsche Staatsangehörige aus dem Landkreis Tuttlingen. Gegen die beiden Personen und weitere mögliche Tatbeteiligte wurde ein Ermittlungsverfahren eingeleitet. Die Ermittlungen dauern derzeit an.

image_pdfPDF öffnenimage_printArtikel ausdrucken

Aktuelle Meldungen

Das Wetter

Rottweil
Bedeckt
4.7 ° C
6.7 °
4.4 °
100 %
1.9kmh
100 %
Mi
6 °
Do
11 °
Fr
7 °
Sa
10 °
So
10 °