- Anzeigen -

Sommerschlussverkauf in Rottweil und Schramberg – hier bekommen Sie die Schnäppchen

(Anzeige). Eigentlich gibt der Handelsverband Textil jedes Jahr das offizielle Datum des Sommerschlussverkaufes an. Dieses Jahr hat er wegen der Corona-Krise darauf...

Gut informiert in die Ausbildung starten

(Anzeige). Wer einen Ausbildungsplatz hat, der kann sich glücklich schätzen. Doch nicht immer ist die Freude von langer Dauer.

Mit dem Auto in den Sommerurlaub

(Anzeige). Der Sommer steht vor der Tür und damit beginnt auch die große Reisezeit. Mehr als 90 Prozent der Deutschen nutzen laut...

Fünfmal 25 Jahre – HECO ehrt Jubilare

(Anzeige). Schramberg, im Juli 2020 – HECO feierte vor wenigen Tagen in angemessenem Rahmen die langjährige Betriebszugehörigkeit von fünf Mitarbeitenden. Die Jubilare...

Traditionelle Gerichte aus dem Schwarzwald auf der Speisekarte

(Anzeige). Unter dem Motto „Naturpark-Traditionsgerichte“ laden die Naturpark-Wirte auch in diesem Jahr zu einer kulinarischen Reise durch den Schwarzwald ein. Bis 31....

Hauser feiert Wiedereröffnung der Tankstelle: „Tanke-schön-Aktion“ auf dem Berner Feld

(Anzeige). Rottweil. Hauser öffnet am Samstag, 25. Juli 2020, wieder seine Tankstelle mit einer „Tanke-schön-Aktion“. Die Tankstelle ist an 7 Tagen die...
- Anzeige -
15.9 C
Rottweil
Sonntag, 9. August 2020
Mehr

    - Anzeigen -

    Fünfmal 25 Jahre – HECO ehrt Jubilare

    (Anzeige). Schramberg, im Juli 2020 – HECO feierte vor wenigen Tagen in angemessenem Rahmen die langjährige Betriebszugehörigkeit von fünf Mitarbeitenden. Die Jubilare...

    Traditionelle Gerichte aus dem Schwarzwald auf der Speisekarte

    (Anzeige). Unter dem Motto „Naturpark-Traditionsgerichte“ laden die Naturpark-Wirte auch in diesem Jahr zu einer kulinarischen Reise durch den Schwarzwald ein. Bis 31....

    Hauser feiert Wiedereröffnung der Tankstelle: „Tanke-schön-Aktion“ auf dem Berner Feld

    (Anzeige). Rottweil. Hauser öffnet am Samstag, 25. Juli 2020, wieder seine Tankstelle mit einer „Tanke-schön-Aktion“. Die Tankstelle ist an 7 Tagen die...

    Sommerschlussverkauf in Rottweil und Schramberg – hier bekommen Sie die Schnäppchen

    (Anzeige). Eigentlich gibt der Handelsverband Textil jedes Jahr das offizielle Datum des Sommerschlussverkaufes an. Dieses Jahr hat er wegen der Corona-Krise darauf...

    Gut informiert in die Ausbildung starten

    (Anzeige). Wer einen Ausbildungsplatz hat, der kann sich glücklich schätzen. Doch nicht immer ist die Freude von langer Dauer.

    Mit dem Auto in den Sommerurlaub

    (Anzeige). Der Sommer steht vor der Tür und damit beginnt auch die große Reisezeit. Mehr als 90 Prozent der Deutschen nutzen laut...
    - Anzeige -

    Familienausflug der besonderen Art

    ROTTWEIL – Die Stadt Rottweil war in der letzen Woche Schauplatz eines nicht alltäglichen Familienausfluges. Neben Ausflugszielen im Umland statteten die Verwandten Dr. Peggy Schulte-Frohlinde aus München und Ruth Ambos aus Israel zusammen mit ihren Ehemännern der Heimat ihrer Großeltern einen Besuch ab.

    - Anzeige -

    Erst vor etwa drei Jahren hatte Peggy Schulte-Frohlinde, nach eigenen Nachforschungen und mit Hilfe von Bettina Eger-Heiß, Mitglied des „Verein ehemalige Synagoge Rottweil“, Einzelheiten über ihre jüdische Familiengeschichte erfahren. Seither intensivierten die beiden gemeinsam die Forschungen zu den Familien Hess und Wälder. Im Rottweiler Stadt- und Kreisarchiv sowie in den Archiven des AMG und des DHG wurden sie fündig.

    Eine weitverzweigte Familie von Deutschland über Amerika bis Israel konnte so entfaltet werden. Erst im Frühjahr diesen Jahres fanden sich dann die Kusinen Peggy und Ruth mit Hilfe des israelischen Suchdienstes. Nun besuchten sie also erstmals gemeinsam die Stadt ihrer familiären Wurzeln. Im Vorfeld hatte Eger-Heiß ein umfangreiches Besuchs- und Begegnungsprogramm organisiert. Aufgrund der Unterlagen des AMG konnte ein Schulkamerad von Alfred Hess gefunden werden. Dessen Nachfahren luden nun zum Kaffee ein. Um eine problemlose Verständigung zu gewährleisten, kam eine Hebräisch- und Englischlehrerin des Albertus-Magnus-Gymnasiums dazu.

    Bei Kaffee und Kuchen wurden Fotos, Unterlagen und Familienanekdoten ausgetauscht. Das hauseigene Fransenkleidle war eine willkommene Attraktion. Die Gäste waren dankbar für diesen familiären Rahmen der Begegnung. Der ehemalige Stadtarchivar, Dr. Winfried Hecht, führte anschließend durch das Heimatmuseum und zeigte weitere Sehenswürdigkeiten der Stadt. Ruth Ambos erinnerte sich dabei immer wieder an einzelne Orte. War sie doch bis in die sechziger Jahre jeden Sommer mit ihrer Mutter zu Gast bei deren ehemaligen Schulkameradin gewesen.

    Der Höhepunkt dieses Rundganges war der Besuch der Räume der ehemaligen Synagoge in der Kameralamtsgasse. Die Gäste waren beeindruckt von den gut erhaltenen Malereien. Sie bedauerten es, dass dieser besondere Raum bisher nicht einer breiten Öffentlichkeit zugänglich ist. Auch die Johanniterschule gewährte Zugang. Dort hatte Emmy Wälder, die Mutter von Ruth, die obere Mädchenschule besucht. Der reformpädagogische Bau begeisterte die Besucherinnen und Besucher.

    Zum Abschluss des offiziellen Besuches bedankten sich alle bei der Organisatorin Bettina Eger-Heiß. Die Vorsitzende des „Verein ehemalige Synagoge Rottweil“, Johanna Knaus, die ebenfalls mit von der Partie war, schloss sich dem Dank an. Sie meinte, dass das Vereinsziel, Kontakte zu Nachfahren von ehemaligen jüdischen Bürgern und Bürgerinnen Rottweils zu pflegen, in diesem Fall wieder durch das besondere Engagement eines Vereinsmitgliedes, vorbildlich erreicht worden sei.

     

    - Anzeige -
    - Anzeige -

    Newsletter

    Aktuelle Stellenangebote

    Share via
    Send this to a friend