Thea, Historia, Sophia, Thomas Morus und dessen Tochter Margarete. Foto: vhh

ROTTWEIL – Jugend­li­che aus vier Rott­wei­ler Schu­len, aus dem Alber­tus-Magnus-, Dros­te-Hüls­hoff-, und Leib­niz-Gym­na­si­um sowie aus der Real­schu­le sind der­zeit inten­siv beschäf­tigt mit den Pro­ben zum Mys­te­ri­en­spiel „Sehn­sucht nach Erneue­rung – Suche nach Wahr­heit und Frie­den um 1500 und heu­te“, das dem­nächst zur Auf­füh­rung kommt.

Ani­ma“ und „His­to­ria“ sind die Leit­fi­gu­ren, die im Gespräch mit „Thea“ und „Sophia“ und in der Begeg­nung mit his­to­ri­schen Per­sön­lich­kei­ten, wie zum Bei­spiel Eras­mus von Rot­ter­dam, Tho­mas Morus und des­sen Toch­ter Mar­ga­ret, die Zeit um 1500 leben­dig wer­den las­sen in far­ben­präch­ti­gen Sze­nen mit Musik, Ori­gi­nal-Tex­ten und his­to­ri­schen Renais­sance-Kos­tü­men. Bezü­ge zu unse­rer Gegen­wart wer­den dabei auch her­ge­stellt.

Eine Grup­pe von Jugend­li­chen hat das Stück selbst ent­wi­ckelt. Far­bi­ge Fah­nen aus Sei­de, die eben­falls selbst gestal­tet wur­den, zei­gen Sym­bo­le zu den The­men­krei­sen Theo­lo­gie, Kunst, Poli­tik und Wis­sen­schaft und die­nen der Glie­de­rung der ver­schie­de­nen Sze­nen, wenn sie zu Orgel­mu­sik durch den Kir­chen­raum getra­gen wer­den. Die musi­ka­li­sche Beglei­tung in Rott­weil und Rot­ten­burg, bei der auch Stü­cke aus der Zeit des 16. Jahr­hun­derts erklin­gen, über­nimmt Bea­te Vöh­rin­ger an der Orgel, in Hei­den­heim spielt Fabio Merz.

Auf­füh­run­gen im Hei­lig-Kreuz-Müns­ter Rott­weil fin­den statt am Mitt­woch, 15. Mai 2019 um 20 Uhr und am Sams­tag, 18. Mai , um 19 Uhr. In Hei­den­heim ist das Stück in der Mari­en­kir­che am Frei­tag, 31. Mai, um 19 Uhr zu sehen und in Rot­ten­burg am Neckar am Sonn­tag, 7. Juli, um 20 Uhr in der St.Moriz-Kirche.

Das Spiel dau­ert etwa eine Stun­de. Der Ein­tritt ist frei, um Spen­den wird gebe­ten.
Infor­ma­tio­nen im Inter­net unter: www.mysterienspiel.de