Die Band Gott­hard kommt kom­men­den Som­mer nach Rott­weil. Zum Feri­en­zau­ber, ins Kraft­werk. Mit einem Akus­tik-Kon­zert, pas­send zum neu­en Album. Das haben die Feri­en­zau­ber-Ver­an­stal­ter am Mitt­woch bekannt gege­ben. Am Frei­tag star­tet der Vor­ver­kauf.

Zudem wer­den kom­men­den Som­mer Bea­tri­ce Egli, Ger­hard Polt & die Well­brü­der aus’m Bier­moos, Mozart Heroes und „Die Schril­len Fehla­per­len“ in Rott­weil erwar­tet.

Gott­hard wol­len laut ver­an­stal­ten­der Trend­fac­to­ry eine Akus­tik-Zeit­rei­se durch mehr als 25 Jah­re Band­ge­schich­te ins Rott­wei­ler Kraft­werk brin­gen. Zwei Jahr­zen­te nach der ers­ten Aus­ga­be von „Defrosted“ wird in Kür­ze das neue Album „Defrosted 2“ erschei­nen. Die Band wird bei der neu­en Tour am 15. August einen Halt beim Rott­wei­ler Feri­en­zau­ber machen (und die Ver­an­stal­ter freu­en sich wie Bol­le).

Mit 22 Akus­tik­tracks und zwei neu­en Songs sei das Dop­pel­al­bum eine umfas­sen­de Zeit­rei­se durch eine her­aus­ra­gen­de Kar­rie­re, heißt es in der Ankün­di­gung. Bevor „Defrosted 2“ welt­weit ver­öf­fent­licht wird, erscheint mit dem rasan­ten Rock’n’Roll-Track „Bye Bye Caro­li­ne“ als ers­te Sin­gle einer der bei­den neu­en Songs die­sen Frei­tag.

Bea­tri­ce Egli. Foto: pm

Musi­ka­lisch wer­de der Feri­en­zau­ber auch die­ses Jahr wie­der für jedes Alter und jeden Geschmack etwas bie­ten: Von den Hard­ro­cken von Gott­hard, die durch Rock-Hym­nen wie „Hea­ven“ und „Feel what I feel“ bekannt wur­den, über die Schwei­zer-Sän­ge­rin Bea­tri­ce Egli, deren Songs „Mein Herz“ oder „Ver­liebt, ver­lobt, ver­flixt noch­mal“ vie­len ein Begriff sind, bis hin zu Ger­hard Polt & die Well­brü­der aus’m Bier­moos, die mit jedem ihrer „Bai­ri­schen Aben­de“ eine Mords­gau­di für das Publi­kum ver­spre­chen – und nach 13 Jah­ren Absti­nenz wie­der auf der Feri­en­zau­ber-Büh­ne ste­hen.

Neben die­sen drei Höhe­punk­ten, die alle­samt im Rott­wei­ler Kraft­werk statt­fin­den wer­den, sind auch bereits Kar­ten für zwei Ver­an­stal­tun­gen im Feri­en­zau­ber-Zelt am Was­ser­turm ver­füg­bar: Die Schril­len Fehla­per­len wer­den am 31. Juli schwä­bi­sche Musik und Come­dy zum Bes­ten geben. Am Tag dar­auf, dem 1. August, sind die Mozart-Heroes zu Gast, die zwei ver­meint­lich gegen­sätz­li­che Sti­le (Hard Rock & Clas­sic) in Ele­ganz mit­ein­an­der ver­ei­nen wol­len.

Tra­di­tio­nell beginnt der Feri­en­zau­ber vom 18. bis 24. Juli im Kraft­werk und zieht dann für zwei­ein­halb Wochen an den Was­ser­turm, zu des­sen gemüt­li­chem Bier­gar­ten in grü­ner Umge­bung. 

Zum gro­ßen Fina­le kehrt der Feri­en­zau­ber vom 12. bis 24. August wie­der ins Kraft­werk zurück. Das impo­san­te Erschei­nungs­bild des unter Denk­mal­schutz ste­hen­den Indus­trie­ge­bäu­des der 20er Jah­re bie­te mit sei­nen ver­schie­de­nen Ver­an­stal­tungs­räu­men in genau die­ser Umge­bung eine Platt­form für Groß­ver­an­stal­tun­gen der beson­de­ren Art, so die Trend­fac­to­ry in ihrer Ankün­di­gung.

Infos und Ein­tritts­kar­ten (ab Frei­tag, 7. Dezem­ber) unter www.ferienzauber.de