6.3 C
Rottweil
Dienstag, 25. Februar 2020

Feuerwehr Rottweil: 2019 insgesamt 232 mal im Einsatz

ROTTWEIL – Auf ein ereignisreiches Jahr konnte Abteilungskommandant Volkmar Caduff bei der Hauptversammlung der Abteilung Rottweil zurückblicken. Die Abteilung zählt 181 Feuerwehrkameradinnen und Kameraden, davon 117 In der Einsatzabteilung, 30 in Kinder- und Jugendgruppe und 34 in der Alterswehr.

Im Jahr 2019 mussten die Rottweiler Einsatzkräfte 232 Einsätze bewältigen. Dies waren 19 mehr als noch im Jahr 2018 und spiegelt die hohe Einsatzbelastung für die freiwilligen Mitglieder der Einsatzabteilung wieder. Die Feuerwehrkameradinnen und Kameraden trainierten hierfür in zahlreichen Diensten. Gerade die neue Einsatzkleidung mit ihrem hohen Tragekomfort, einem vielfach besseren Schutz und der deutlich erhöhten Sichtbarkeit durch die rote Farbgebung mit lemon-farbenen Applikationen stellt eine enorme Verbesserung für den sehr fordernden Einsatzdienst dar. Besonders stolz ist die Feuerwehr auf das im Schulterbereich angebrachte neue Logo mit der Skyline der Stadt.

Im vergangenen Jahr wurden zudem zahlreiche Lehrgänge auf Landes- und Kreisebene erfolgreich absolviert. Auch nahmen zahlreiche Kameradinnen und Kameraden an Fahrsicherheitstrainings teil. Besonders das 48. Freundschaftstreffen mit den Kameradinnen und Kameraden der Schweizer Partnerfeuerwehr Brugg war ein unvergessliches Erlebnis der Kameradschaftspflege.

Die Jugendfeuerwehr hatte ihren Jahreshöhepunkt mit der Abnahme der Leistungsspange in zwei gemischten Gruppen mit den Jugendgruppen aus Göllsdorf und Zimmern in Sulz-Holzhausen. Zum neuen Schriftführer der Abteilung wurde Florian Pahl gewählt. Er folgte auf Rainer Knoblauch, dem Abteilungskommandant Volkmar Caduff für seine langjährige Tätigkeit dankte.

Interessantes gab es von Ehrenkommandant Rainer Müller zu hören, der einen Fachvortrag über den Kirchenbrand von Notre Dame in Paris hielt.

Stadtbrandmeister Frank Müller bedankte sich bei seiner Rottweiler Einsatzabteilung für die geleisteten vielfältigen Dienste. Die Einsatzabteilung hat gerade auch im Landkreis Rottweil in vielen Bereichen Alleinstellungsmerkmale aufzuweisen und erfüllt auch kreisweit wichtige Aufgaben im Brand- und Bevölkerungsschutz.

 

Mehr auf NRWZ.de