Fototermin mit Heiligen: Wer die Neuaufstellung der Sammlung Dursch mit einer Spende unterstützt, wird gemeinsam mit „seinem“ Heiligen auf der Webseite des Dominikanermuseums verewigt. Foto: pm

ROTTWEIL – Eine besondere Aktion hat sich das Dominikanermuseum einfallen lassen: Wer die Neuaufstellung der Sammlung Dursch unterstützt, wird als Pate einer der Heiligenfiguren abgelichtet. Wer noch mitmachen möchte, kann sich gerne beim Museum melden.

Die Sammlung Dursch im Dominikanermuseum gehört zu den bedeutendsten Sammlungen spätmittelalterlicher Sakralkunst. Immer wieder werden auch Exponate aus der Sammlung von bedeutenden Museen für überregional beachtete Ausstellungen angefragt. Dies unterstreicht die Wertigkeit und Außergewöhnlichkeit der seit der Eröffnung des Dominikanermuseums im Januar 1992 vielbesuchten Abteilung.

Nach nunmehr 25 Jahren ist eine Neukonzeption der Sammlung Dursch angedacht und im Entstehen. Sie soll dem Besucher den Zugang zu den Heiligen und ihrer Bedeutung erleichtern, nicht nur im kunsthistorischen Sinn, sondern auch im ganz Alltäglichen.

Erfreulicherweise haben sich schon sehr viele Rottweiler und auswärtige Freunde des Museums bereit erklärt, mit einer Objektpatenschaft die Verwirklichung der Neupräsentation finanziell zu unterstützen. Zwiesprache mit ihrem „Patenkind“ hielten die Objektpaten bei einem ganz persönlichen Fototermin. Die dabei entstandenen Fotos sind auf der Internetseite des Dominikanermuseum veröffentlicht.

„Einige himmlische Helfer warten noch auf irdische Spender. Es können weiterhin Objektpatenschaften in der Sammlung Dursch übernommen werden“, so Cornelia Votteler vom Dominikanermuseum. An der Museumstheke liegt ein Katalog mit den Exponaten aus, die Mitarbeiterinnen des Museums stehen gerne für weitere Auskünfte zur Verfügung.

Info: Die Bilder kann man sich unter www.dominikanermuseum.de anschauen. Wer sich noch für eine Patenschaft interessiert, kann sich beim Museum melden: Telefon 0741/7662, E-Mail: dominikanermuseum@rottweil.de Objektpaten erhalten eine Spendenbescheinigung.