-3 C
Rottweil
Dienstag, 31. März 2020
Mehr

    Freie Wähler besetzenVorstandsämter neu

    ROTTWEIL – Vorstandswahlen und die Nominierung der Kandidaten für die Gemeinderats- und Kreistagswahl standen bei der Mitgliederversammlung des Ortsverbands der Freien Wähler Rottweil (FWV) im Mittelpunkt. Vorsitzender Arnold Thoms ließ die Aktivitäten des abgelaufenen Jahres Revue passieren und thematisierte die anstehende Kommunalwahl. Kassier Sabine Thoms gab einen Überblick über die wohlgeordneten Finanzen.

    Bei den anstehenden Wahlen stellte Vorsitzender Arnold Thoms sein Amt als Vorsitzender aus gesundheitlichen Gründen zur Verfügung. Kassier Sabine Thoms, der zweite Vorsitzende  Dr. Heinz-Joachim Adam sowie Schriftführerin Susanne Karrais traten aus beruflichen Gründen nicht mehr zur Wahl an. Es war also an der Zeit, eine neue Mannschaft aufzustellen.

    Ralf Gabler stellte sich für das Amt des Vorsitzenden zur Verfügung, Karl-Heinz Weiss für das Amt des zweiten Vorsitzenden. Als Finanzfachfrau konnte Claudia Schäfer zur Kandidatur für das Finanzwesen gewonnen werden und als Schriftführer kandidierte Martin Hielscher. Alle Kandidaten wurden per Akklamation in ihre Ämter gewählt.

    Der Beirat wurde beauftragt seine Funktion kommissarisch bis zur nächsten Hauptversammlung weiter auszuüben. Kurt Schellenberg bedankte sich bei dem scheidenden Vorstandsquartett für die über Jahre hinweg engagierte Leistung. Hermann Breucha überreichte Sabine Thoms einen Blumenstrauß und zeichnete Arnold Thoms mit der Ehrennadel der FWV Rottweil aus.

    Anschließend übernahm der neue Vorsitzende Ralf Gabler die Versammlungsleitung. Er hielt ein flammendes Plädoyer für die Ideale der Freien Wähler und schwor die Mitglieder und Kandidaten auf die Kommunalwahl ein. Insbesondere forderte er mehr Transparenz bei politischen Entscheidungen und schlug vor, den Informationsfluss aus Gemeinderat und Kreisrat hin zum Ortsverband und seinen Mitgliedern zu verbessern und zu intensivieren.

     

    Mehr auf NRWZ.de