Fröhliche Gesichter – und manch Träne

Die Rottweiler Einsatzabteilung der Feuerwehr ist umgezogen

Gruppenfoto vor der neuen Feuerwache. Foto: Ralf Graner

Es ist vollbracht: Die Einsatzabteilung Kernstadt der Feuerwehr Rottweil ist ins neue Gerätehaus an der Schramberger Straße umgezogen. Nicht einfach so, etwa mit einem Möbelwagen, sondern mit einem schönen, kleinen Festumzug. Und voller Freude – wenn auch ein Feuerwehrmann seine Tränen kaum zurückhalten konnte. Unsere Fotografen Thomas Decker und Ralf Graner vom Team Ralf Graner Photodesign waren dabei.

Für Ehrenkommandant Rainer Müller muss das einer dieser „Dass ich das noch erleben darf“-Momente gewesen sein. Er in der neuen Feuerwache. In einem Gebäude, das er in seiner Zeit als aktiver Stadtbrandmeister, als Kommandant der Feuerwehr Rottweil mit Nachdruck vorangetrieben hat. Es für die Seinen erkämpft hat. Im Amt (1992 bis 2015) hatte er es nicht mehr erleben können. Aber an der Seite seiner Söhne als aktive Feuerwehrmänner, der eine, Frank Müller, als sein Nachfolger, der andere, Bernd, als Löschzugführer. In ihre Mitte nahmen sie ihren Vater – den Senior im immer noch gut sitzenden Dienstanzug. Es war ein großer Tag für die Rottweiler Feuerwehr. Aber es war auch sein, Rainer Müllers Tag. Die eine und andere Träne schlich sich ans Licht.

Facebook

Mit dem Laden des Beitrags akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Facebook.
Mehr erfahren

Beitrag laden

Zahlreiche Menschen haben am Straßenrand und an den Fenstern das Spektakel verfolgt. Vorweg der Fahnenträger, den Weg machte die Polizei frei. Dann die Jugendfeuerwehr und dahinter die Stadtkapelle. Anschließend die Spitze der Stadtverwaltung mit Oberbürgermeister Ralf Broß, Bürgermeister Dr. Christian Ruf und Fachbereichsleiter Bernd Pfaff. Und, sämtlich in ihren Dienstanzügen, die Mitglieder der Einsatzabteilung Rottweil. Und schließlich deren Fahrzeuge. Stadtbrandmeister Frank Müller führte den Konvoi im Kommandowagen an.

Nach knapp zwei Jahren Bauzeit werden die Löschzüge eins bis drei der Einsatzabteilung Rottweil ab heute von der neuen Feuerwache aus starten. Die Spinde in der Schlachthausstraße sind ausgeräumt, die Boxen für die Fahrzeuge sind leer.

Erstmals für die Öffentlichkeit zugänglich wird das neue Gebäude an einem großen „Tag der offenen Tür“ im Frühjahr 2018 sein. Die Planungen dafür sind bereits angelaufen, so die Feuerwehr.

Mit dem Umzug in die Schramberger Straße schließt sich nach weit über 100 Jahren das Kapitel „Feuerwehr“ in der Schachthausstraße. Jetzt werde sich zeigen, wie gut sich die neue Feuerwache im Alltag bewähren wird.

 

 

-->