- Anzeigen -

Gesund beginnt im Mund – Mahlzeit!

(Anzeige). Am 25. September ist der Tag der Zahngesundheit. In diesem Jahr lautet das Motto „Gesund beginnt im Mund – Mahlzeit!“. In...

In vier Schritten zum Baukindergeld – was Eltern jetzt beachten sollten und weitere Bau-Themen

(Anzeige). Zum Jahresende 2020 läuft das Baukindergeld aus. Über 200.000 Anträge haben Familien bereits gestellt, wie eine Kleine Anfrage der FDP-Fraktion im...

biema @ Jobs for Future 2020

(Anzeige). Donaueschingen, im September 2020. biema zählt bereits seit den ersten Veranstaltungen zu den festen Ausstellergrößen der Jobs For Future in Villingen-Schwenningen....

Der Schramberger Betten TÜV

(Anzeige). Das Bettenland Alesi in der Bahnhofstraße 21 in Schramberg reinigt seit Anfang des Jahres Zudecken, Kissen und Matratzenbezüge direkt im Hause....

Lauterbach: Bauplätze in attraktiver Lage warten auf neue Eigentümer

(Anzeige). Bereits vor einigen Jahren hat die Gemeinde Lauterbach insgesamt neun Bauplätze im Bereich Distelweg/Sulzbacher Straße erworben und erschlossen. Nach einem schleppenden...
8.3 C
Rottweil
Freitag, 25. September 2020

- Anzeigen -

biema @ Jobs for Future 2020

(Anzeige). Donaueschingen, im September 2020. biema zählt bereits seit den ersten Veranstaltungen zu den festen Ausstellergrößen der Jobs For Future in Villingen-Schwenningen....

Der Schramberger Betten TÜV

(Anzeige). Das Bettenland Alesi in der Bahnhofstraße 21 in Schramberg reinigt seit Anfang des Jahres Zudecken, Kissen und Matratzenbezüge direkt im Hause....

Lauterbach: Bauplätze in attraktiver Lage warten auf neue Eigentümer

(Anzeige). Bereits vor einigen Jahren hat die Gemeinde Lauterbach insgesamt neun Bauplätze im Bereich Distelweg/Sulzbacher Straße erworben und erschlossen. Nach einem schleppenden...

Gesund beginnt im Mund – Mahlzeit!

(Anzeige). Am 25. September ist der Tag der Zahngesundheit. In diesem Jahr lautet das Motto „Gesund beginnt im Mund – Mahlzeit!“. In...

In vier Schritten zum Baukindergeld – was Eltern jetzt beachten sollten und weitere Bau-Themen

(Anzeige). Zum Jahresende 2020 läuft das Baukindergeld aus. Über 200.000 Anträge haben Familien bereits gestellt, wie eine Kleine Anfrage der FDP-Fraktion im...

Gästeführungen im Freien finden wieder statt

ROTTWEIL – Rottweiler Gästeführungen starten wieder. Laut Beschluss des Landes Baden-Württemberg dürfen wieder Führungen unter Einhaltung der Abstandsregelungen und mit reduzierter Teilnehmerzahl angeboten und durchgeführt werden. Auch die Stadt Rottweil startet am 16. Juni wieder mit den ersten öffentlichen Führungen.

„Die Gästeführer freuen sich und stehen nach langer Pause bereits in den Startlöchern, um Gästen und Bürgern ihre schöne Stadt mit lustigen Anekdoten und Geschichten wieder schmackhaft zu machen“, so Oberbürgermeister Ralf Broß.

Die populäre öffentliche Führung durch den mittelalterlichen Stadtkern „Rottweil nuff und nab“ findet wieder jeden Sonntag um 14 Uhr statt. Treffpunkt ist die Tourist-Information in der Hauptstraße 21. Der Rundgang dauert ca. 1,5 Stunden und kostet sechs Euro pro Person. Kinder und Jugendliche bis einschließlich 17 Jahren sind befreit. Auch die sonntags um 14 Uhr beginnende Führung „Rund um den Turm“ kann in die Sommersaison starten. Die spannende Führung am thyssenkrupp Testturm informiert innerhalb einer Stunde über Details rund um den Turm selbst, über die Hintergründe und die Geschichte des Turmbaus sowie über die Aufzugstechnik und vieles mehr. Der Treffpunkt befindet sich gegenüber der Einfahrt P1 am Berner Feld.

Sowohl Stadtführungen als auch Führungen rund um den Testturm sind ab dem 16. Juni  auch wieder zu individuellen Zeiten für Gruppen buchbar. Freie Termine und alle weiteren Infos können über die Rottweiler Webseite abgerufen werden.

Die Corona-Pandemie hat die Tourismusbranche vor enorme Herausforderungen gestellt, die auch bei den Gästeführungen zu einigen Änderungen geführt haben. So können Führungen momentan nur unter vorheriger Anmeldung besucht werden können.  Tickets für die jeweilige Führung können über die Webseite der Stadt Rottweil unter www.rottweil.de gebucht werden. Dieser können auch weitere Termine öffentlicher Führungen entnommen werden. Die Kontaktdaten der jeweiligen Kunden werden bei der Buchung aufgenommen. Es besteht keine Möglichkeit, Tickets vor Ort beim Gästeführer zu kaufen. Auch können momentan maximal 15 Personen an jeder Führung teilnehmen. Gäste müssen, sofern der Mindestabstand von 1,5 Meter nicht eingehalten werden kann, einen Mund-Nasen-Schutz tragen.

„Wir freuen uns sehr, dass wir einen guten und sicheren Weg für die Gäste und Gästeführer gefunden haben um endlich wieder unsere beliebten Führungen anbieten zu können“ so Simone Strasser der Tourismusabteilung. Nach wochenlangem Stillstand kommt nach und nach wieder pulsierendes Leben in die Rottweiler Innenstadt.

 

Newsletter

Aktuelle Stellenangebote