Gemeinsamer Ausflug in den Europapark

ROTTWEIL – Die Bewohner des Betreuten Wohnens in Familien (BWF) verbrachten gemeinsam mit ihren Gastfamilien und den Mitarbeitern einen Tag im Europapark. Die insgesamt 48 Teilnehmer genossen bei überwiegend trockenem Wetter die zahlreichen Fahrgeschäfte und Attraktionen.

Gemeinsam hatten sie viel Spaß und konnten dabei den Alltag vergessen sowie ihre Beziehungen untereinander festigen. Der Ausflug in den Europapark wurde auch dieses Jahr durch den Förderverein für psychisch Kranke Rottweil sowie den Freundeskreis Rottenmünster ermöglicht.

Betreutes Wohnen – Was ist das?

Das Betreute Wohnen in Familien (BWF) bietet Menschen mit einer seelischen und geistigen Behinderung das Leben in einer Gastfamilie und damit eine Integration in eine feste familiäre Struktur, welche Sicherheit bietet. Als Gastfamilien kommen jegliche Konstellationen in Frage, so wie es heutzutage auch in der Realität der Fall ist: Familien mit und ohne Kinder, Lebensgemeinschaften, Alleinerziehende oder alleinstehende Personen. Alle zusammen zeichnen sich dadurch aus, dass sie Laien sind und keine fachliche Ausbildung benötigen, lediglich die Bereitschaft einen Menschen mit Hilfebedarf bei sich aufzunehmen und ihn im Lebensalltag zu begleiten und zu betreuen.

Wer Interesse hat, als Gastfamilie tätig zu werden oder zusätzliche Informationen über das Betreute Wohnen in Familien möchte, kann sich mit den Mitarbeitern unter der Telefonnummer 0741/9494008 oder per E-Mail BWF@VvPH.de in Verbindung setzen.

 

-->

Mehr auf NRWZ.de