Gemeinsames Treffen kurz vor Start der 72 Stunden-Aktion des BDKJ

14
Stefan Teufel MdL, Schirmherr der Aktion, traf sich mit dem Organisationsteam des BDKJ zu einem Vorabgespräch in lockerer Atmosphäre. Foto: pm

ROTTWEIL – Vom 23. bis 26. Mai machen tau­sen­de Jugend­grup­pen deutsch­land­weit in 72 Stun­den die Welt ein Stück bes­ser. So auch im Deka­nat Rott­weil. Hier wer­den über 600 Kin­der und jun­ge Erwach­se­ne tat­kräf­tig eini­ge sozia­le Pro­jek­te umset­zen. Zum Anmel­de­schluss der Akti­on kann der BDKJ Rott­weil ins­ge­samt 17 Akti­ons­grup­pen ver­zeich­nen. Die­se Pro­jek­te sind bis zum 23. Mai streng geheim und wer­den erst bei der Auf­takt­ver­an­stal­tung in Rott­weil, in der Obe­ren Haupt­stra­ße, um 17.07 Uhr den Akti­ons­grup­pen bekannt gege­ben.

Uns schickt der Him­mel“ ist die bun­des­wei­te Sozi­al­ak­ti­on des Bun­des der Deut­schen Katho­li­schen Jugend (BDKJ). Mit dem Land­tags­ab­ge­ord­ne­ten Ste­fan Teu­fel MdL, der Schirm­herr der Akti­on ist, traf sich das Orga­ni­sa­ti­ons­team des BDKJ zu einem Vor­ab­ge­spräch in locke­rer Atmo­sphä­re beim Piz­za­es­sen.

Unser Ehren­amt ist eine wich­ti­ge Säu­le der Gesell­schaft, ohne das Ehren­amt ist kein Staat zu machen. Des­halb soll die Nach­wuchs­ge­win­nung im Ehren­amt ver­stärkt und even­tu­ell Anrei­ze für jun­ge Men­schen geschaf­fen wer­den, sich ehren­amt­lich ein­zu­brin­gen“, so Teu­fel, der die­se drei Tage eben­falls beglei­ten wird. Ein Abend vol­ler Ide­en, viel Enga­ge­ment und das Gefühl, dass in unse­re Gesell­schaft durch die­se wert­vol­le Arbeit ein wenig mehr Zusam­men­halt gebracht wird.

Mehr Infor­ma­ti­on zum BDKJ und zur katho­li­schen Jugend(verbands)arbeit bekommt man im Katho­li­schen Jugend­re­fe­rat, BDKJ-Deka­nats­stel­le Rott­weil, König­s­tr. 47, 78628 Rott­weil, Tel.: 0741/246 127, Email: jugendreferat-rw@bdkj.info oder unter www.bdkj.info/rw

Diesen Beitrag teilen …