(Anzei­ge). Der Gewer­be- und Han­dels­ver­ein Rott­weil (GHV) hat eine neue Web­site gestar­tet. Unter www.einkaufen-in-rottweil.de prä­sen­tiert sich der Ver­band selbst und eben­so sei­ne Ange­bo­te wie etwa den Rott­wei­ler Taler. Zugleich unter­brei­tet der GHV in Zusam­men­ar­beit mit der Wer­be­agen­tur hugger_gestaltung den Mit­glie­dern ein Hilfs­an­ge­bot für den erfolg­rei­chen Online-Auf­tritt.

„Der Gewer­be- und Han­dels­ver­ein Rott­weil hat sich zur Auf­ga­be genom­men, die Stadt Rott­weil lebens­wer­ter zu machen. Leben und Ein­kau­fen in einer Stadt mit mit­tel­al­ter­li­chem Stadt­kern und gleich­zei­tig der bun­des­weit höchs­ten Besu­cher­platt­form auf dem Thyssenkrupp-Test­turm. Ver­gan­gen­heit trifft Zukunft. Unser Ziel ist es, die Stär­ken des regio­na­len Ein­zel­han­dels aktiv her­vor­zu­he­ben und in der Öffent­lich­keit bekannt zu machen.“ Das ist die zen­tra­le Aus­sa­ge, für die der Ver­ein unter Vor­sitz von Det­lev Mai­er steht. Sie fin­det sich pro­mi­nent auf der neu­en Inter­net-Prä­senz www.einkaufen-in-rottweil.de. Ein Name, der Pro­gramm ist: Die Web­adres­se www.ghv-rottweil.de lei­tet nun auf die neue Ein­kaufs-Info-Sei­te. Ein Ter­min­ka­len­der, der auch ver­gan­ge­ne Ver­an­stal­tun­gen auf­lis­tet, zeigt damit die Akti­vi­tät des Ver­eins. Und weil die anste­hen­den und viel­fäl­ti­gen Auf­ga­ben nur im Team gestemmt wer­den kön­nen, gibt es auch gleich Infos dar­über, wie man als Ein­zel­händ­ler Mit­glied wer­den kann und was das kos­tet.

Par­al­lel zur Ver­öf­fent­li­chung der neu­en Web­site hat der GHV auch ein sei­nen Mit­glie­dern vor­be­hal­te­nes Ange­bot zusam­men gestellt. es soll den erfolg­rei­chen Online-Auf­tritt ermög­li­chen. In Zusam­men­ar­beit mit der Rott­wei­ler Wer­be­agen­tur Hug­ger Gestal­tung kön­nen die Händ­ler umfang­rei­che Leis­tun­gen rund um die Such­ma­schi­nen­op­ti­mie­rung und Online-Wer­bung buchen – samt einem Fir­men­pro­fil in Text und Bil­dern, wel­che wie­der­um vom Pro­fi­fo­to­gra­fen Ralf Gra­ner und sei­nem Team stam­men. Alles zusam­men zum klar kom­mu­ni­zier­ten Fest­preis. Hug­ger bie­tet den GHV-Mit­glie­dern zudem Sup­port bei der Ein­rich­tung von Soci­al-Media-Sei­ten, etwa auf Face­book und Insta­gram an.

Wich­tig ist Frank Hug­ger, Geschäfts­füh­rer von hugger_gestaltung, „dass wir eine Zusam­men­ar­beit mit der Stadt Rott­weil bei der Inte­gra­ti­on der Unter­neh­mens­platt­form ‚Unter­neh­men vor Ort‘ erreicht haben.“ Dabei han­delt es sich um eine Online-Daten­bank unter www.rottweil.de, die die Rott­wei­ler Unter­neh­men alpha­be­tisch, aber auch nach Bran­chen ord­net. „Es soll bewusst nicht noch ein­mal eine eige­ne Unter­neh­mens­platt­form mit den Infos zu allen Mit­glie­dern über den GHV geben“, so Hug­ger wei­ter.

Bis­her war das so. Jetzt soll in Zusam­men­ar­beit mit der Stadt Rott­weil eine gemein­sa­me Unter­neh­mens­platt­form für GHV und Stadt geben. Das heißt kon­kret: „Unter­neh­men vor Ort“ wird auch mit in die Web­site www.einkaufen-in-rottweil.de inte­griert und die GHV-Mit­glie­der erhal­ten eine beson­de­re Kenn­zeich­nung.

Die tech­ni­sche Mach­bar­keit und Umset­zung wer­de der­zeit noch geprüft, so Hug­ger. Hier arbei­tet er mit der Dun­nin­ger Agen­tur Hit­kom zusam­men. „Das grü­ne Licht für die­se Zusam­men­le­gung von ‚Unter­neh­men vor Ort‘ haben wir von Sei­ten der Wirt­schafts­för­de­rung und André Lom­sky bekom­men.“