Gute Leistungen bei 41. Rottweiler Stadtmeisterschaften

Hobbykegeln

Sieger bei den 41. Rottweiler Stadtmeisterschaften im Hobbykegeln. Foto: Jens Kaschuba

Zufrieden war der ESV Rot­tweil mit der Res­o­nanz der Stadt­meis­ter­schaft im Hob­bykegeln. Über 60 Teil­nehmer in über 200 Starts haben sich in den einzel­nen Diszi­plinen die begehrten Titel geholt.

 

Der Vor­sitzende Jens Kaschu­ba nahm die Siegerehrung nach fünf Wet­tkampf­ta­gen im ESV-Sportheim vor. Er zeigt sich erfreut, dass nach ein­er schwachen Teil­nahme 2017 jet­zt die Teil­nehmerzahl wieder deut­lich gesteigert wurde. Die Leis­tun­gen waren dieses Jahr wieder sehr gut.

Nach­fol­gend sind alle Stadt­meis­ter aufge­führt. Die kom­plet­ten Ergeb­nisse sind unter esv-rottweil.de zu find­en.

 

Einzel:

50 Wurf Volle:

Senior­in­nen (ab 50 Jahre): Ulrike Sut­ter (SG Stern Gagge­nau) 330 Kegel

Senioren C (ab 70 Jahre): Franz Grießbach (Deißlin­gen) 305 Kegel

Senioren B (60–69 Jahre): Bruno Dil­ger (KC Fidele Wälder Furt­wan­gen) 307 Kegel

Senioren A (50–59 Jahre): Ger­hard Kern (KC Fidele Wälder Furt­wan­gen) 316 Kegel

50 Wurf kom­biniert:

Frauen Aktiv: Sybille Guck­er (KC Fidele Wälder Furt­wan­gen) 213 Kegel

Män­ner Einzel Aktiv: Gabor Sza­lai (SG Stern Gagge­nau): 245 Kegel

 

Paar:

Mixed: Edith Cichon und Gabor Sza­lai (SG Stern Gagge­nau) 455 Kegel

Män­ner: Mirko Markulin und Rein­hard Vogel (BSG Mahle Rot­tweil) 449 Kegel

 

Team:

Gesamtwer­tung: BSG Mahle Rot­tweil 851 Kegel

Bestes Frauenteam: Gaudikegler Furt­wan­gen 780 Kegel

Bestes Mixedteam: KC Fidele Wälder Furt­wan­gen 790 Kegel