Hängebrücke: Stadt lädt zur Einwohnerversammlung

ROTTWEIL – Im Vorfeld des Bürgerentscheids lädt die Stadt Rottweil zu einer weiteren Einwohnerversammlung zur geplanten Fußgänger-Hängebrücke ein. Beginn ist am Donnerstag, 9. März, um 19 Uhr in der Stadthalle. Einlass und Info-Möglichkeit an Ständen ist ab 18 Uhr.

Die Einwohnerversammlung bietet vor dem Bürgerentscheid nochmals die Gelegenheit, sich über den aktuellen Stand der Planungen für die Fußgänger-Hängebrücke zu informieren. Verschiedene Redner beleuchten unterschiedliche Aspekte.

Zu Wort kommen werden Oberbürgermeister Ralf Broß, Bürgermeister Dr. Christian Ruf, der Bauherr Günter Eberhardt, Bürgermeister Luis Oberer aus Reutte, der über seine Erfahrungen mit der dortigen Hängebrücke berichtet, Alexander Seiz vom Büro Kohl und Partner zum Thema Tourismusentwicklung, Dr. Ulrike Plate vom Landesamt für Denkmalpflege, Wolfgang Himmel vom Büro Translake mit einem Bericht aus der Dialoggruppe, die Bürgerinitiative Rottweil OHNE Hängebrücke sowie das Bürgerforum Perspektiven Rottweil.

Anschließend werden die Fragen der Einwohner beantwortet. Sowohl vor der Einwohnerversammlung ab 18 Uhr wie auch im Anschluss daran besteht die Möglichkeit, an verschiedenen Informationsständen mit Gemeinderat, Stadtverwaltung und allen anderen Beteiligten ins Gespräch zu kommen und Fragen zu stellen.

Oberbürgermeister Ralf Broß und Bürgermeister Dr. Christian Ruf laden die Bürger herzlich ein und sind dankbar für Meinungen und Anregungen. Weitere Möglichkeit zu Information und Diskussion unter www.mut-zur-bruecke.de .

INFO: Einwohnerversammlung Hängebrücke Rottweil, Donnerstag, 9. März, in der Stadthalle Rottweil. Beginn: 19 Uhr (Saalöffnung 18 Uhr mit Information und Gesprächsmöglichkeit an Info-Ständen). Eine Info-Veranstaltung speziell für Jugendliche ab 16 Jahren findet am Dienstag, 14. März, im Stadtjugendring (Parkhaus) von 18 bis 21 Uhr statt.

 

-->

Mehr auf NRWZ.de