„Hier zu Hause(n)“ plant neue Aktivitäten für 2019

ROTTWEIL-HAUSEN – Nach einem sehr erfolgreichen Jahr 2018 laufen die Planungen der im letzten Jahr neu gegründeten Initiative für mehr Begegnung „Hier zu Hause(n)“ für 2019 auf Hochtouren. Die fünf Macher und Initiatoren um den Gruppenmanager Lothar Vogt sowie Werner Nörenberg, Bernhard Balschus, Martin Peter und Ewald Neff haben sich wieder einige Highlights für die Hausener Bürger ausgedacht.

Als fixer Termin ist der 3. Oktober nach dem Erfolg von 2018 schon festgelegt. Es wird wieder eine kulinarische Wanderung um und in Hausen geben, wo Einwohner für die Bürgerschaft ein besonderes Speisenangebot zaubern werden. Am 1. Mai wird die katholische Jugend Hausen mit einem „Open Stage“, offenenen Bühnenprogramm am Maifest beim Milchhäusle unterstützt.

Ein weiteres Glanzlicht gibt es dann voraussichtlich vom 13. bis 20. Juli, der sogenannten 1. Hausener Kulturwoche. Hier laufen gerade die detaillierten Planungen zu verschiedenen Angeboten und Attraktionen, wie Musik, Kabarett, Sport und vielen Bürger verbindende Aktionen. Mit weiteren Überraschungen und kleinen Veranstaltungen sollen Gelegenheiten geschaffen werden, dass sich die Hausener Einwohner untereinander noch besser kennenlernen.
 

 

-->

Mehr auf NRWZ.de