Hoher Besuch ist im Kripple angekommen

ROTTWEIL – Die Heiligen Dreikönige haben sich auf den Weg gemacht und ihren Besuch im Herrenkramerschen Kripple angesagt.

Kaum ist Neujahr angeschossen, hat sich im Herrenkramerschen Kripple im Stadtmuseum hoher Besuch angesagt. Die Heiligen Dreikönige, Kaspar, Melchior und Balthasar wollen das Jesuskind im Stall besuchen und es mit ihren Geschenken erfreuen. Wie es sich gehört, sind sie begleitet von bewaffneten Orientalen, von Kamelen und sogar von einem Elefanten. Da wird man in Bethlehem – Rottweil Augen machen, nicht nur der Kapuziner oder der Doktor Eisenbarth.

Wer sich davon ein Bild machen will, sollte sich vor Dreikönig oder dem folgenden Sonntag im Dominikanermuseum an der Kasse kostenlose Platzkarten besorgen. Wenn es „im „Kripple“ selber noch ausreichend Platz gibt, kann man es auch darauf ankommen lassen und unmittelbar vor dem gut halbstündigen Spiel am Portal des Stadtmuseums fragen, ob man noch Einlass zur Herrenkramerschen Krippe erhalten kann.

 

-->

Aktuell auf NRWZ.de

Feuerwehr Dunningen: Einsatzbelastung steigt

DUNNINGEN - Dass ein großes Vertrauen in die Verantwortlichen der Einsatzabteilung Dunningen besteht, zeigten die von der ersten Bürgermeister-Stellvertreterin Inge Erath geleiteten...

Influenzawelle erreicht Rottweil

Die Influenzawelle ist in vollem Gange und ein Ende noch nicht in Sicht. Das meldet das Rottweiler Gesundheitsamt, das zur Fasnet den...

Ideenaustausch zu nachhaltigerem Leben

ROTTWEIL - Auf dem Weg zu einer nachhaltigen und lebenswerten Stadt startet die Lokale Agenda am 28. Januar mit einem ...

Schramberg gedenkt der Opfer des Nationalsozialismus

Schramberg. Bundespräsident Roman Herzog hat im Jahr 1996 den Gedenktag an die Opfer des Nationalsozialismus ins Leben gerufen. Gewählt wurde hierfür der...

Mehr auf NRWZ.de