Ines Gaehn wird Nachfolgerin von André Lomsky

Für NRWZ.de+ Abonnenten: 

Der Gemeinderat der Stadt Rottweil hat am Mittwoch Ines Gaehn zur neuen Leiterin der Abteilung Wirtschaftsförderung, Tourismus und Stadtmarketing gewählt. Das berichtet die Stadtverwaltung in einer Pressemitteilung. Gaehn ist seit gut einem Jahr als Wirtschaftsförderin bei der Stadt Rottweil tätig und übernahm bereits kommissarisch die Leitung der Abteilung von André Lomsky, der im Oktober als Geschäftsführer zur Karlsruher Tourismus GmbH wechselte.

„Wir sind sehr froh darüber, dass wir die Stelle zeitnah wiederbesetzen können, gerade auch mit Blick auf die aktuellen Herausforderungen durch die Corona-Pandemie für die Wirtschaft und den Tourismus“, betonte Oberbürgermeister Ralf Broß. Ines Gaehn sei bereits in der Stadt und im Team der Stadtverwaltung bestens vernetzt und habe durch ihre langjährige Projekterfahrung überzeugt. Dies sei gerade auch in der Corona-Pandemie sehr wertvoll. So kümmert sich Gaehn unter anderem um die regelmäßige Information der Rottweiler Unternehmen über Hilfsprogramme von Bund und Land und forcierte das Einkaufen bei lokalen Unternehmen unter dem Motto „Rottweil erleben und genießen“, beispielsweise durch die Initiierung einer Gastro-Gutschein-Aktion.

In Zusammenarbeit mit dem Rottweiler Handel wurde durch die Abteilung zudem die Aktion „Weihnachten in Rottweil“ und die Webseite www.unserrottweil.de ins Leben gerufen. „Es ist wichtig, dass gerade in Krisenzeiten die Unternehmen verlässliche Ansprechpartner bei der Stadtverwaltung haben und wir ihnen schnell Hilfestellungen geben“, ergänzt auch Bürgermeister Dr. Christian Ruf.

Weitere Schwerpunkte ihrer bisherigen Arbeit bei der Stadt Rottweil sind laut Mitteilung der Stadtverwaltung der Aufbau des Innenstadtmanagements, die Entwicklung der Tourismusmarke und die Projektmitarbeit bei der Erstellung des Rahmenplans für die Landesgartenschau RW 2028. „Ich freue mich sehr über das in mich gesetzte Vertrauen und werde mich auch weiterhin mit großer Leidenschaft und Freude für die Bereiche Wirtschaft, Stadtmarketing und Tourismus einsetzen“, so Ines Gaehn nach ihrer Wahl in der letzten Sitzung des Rottweiler Gemeinderats vor Weihnachten.

Ines Gaehn ist im Landkreis Rottweil aufgewachsen. Schon während ihrer Ausbildung zur Veranstaltungskauffrau bei der trend factory GmbH konnte sie sich im Rahmen des Ferienzaubers sowie vieler anderer Veranstaltungen mit der hiesigen Wirtschaft und den unterschiedlichen Akteuren vertraut machen. Auch nach ihrem abgeschlossenen Studium der Betriebswirtschaftslehre im Fachbereich Consulting & Controlling an der DHBW in Villingen-Schwenningen arbeitete sie weiter als Projektleiterin im Bereich Business-Events bei der trend factory, bevor sie dann vor knapp sechs Jahren zu einer Kreativ- und Contentagentur ins Rhein-Main-Gebiet wechselte. Dort war sie in Abstimmung mit dem Vorstand für Unternehmen wie thyssenkrupp Elevator, Daimler oder Ferrero zuständig, beriet diese bei verschiedensten Kommunikations- und Strategiefragen einschließlich der entsprechenden Umsetzung und dem zugehörigen Projektmanagement.

image_pdfPDF öffnenimage_printArtikel ausdrucken

Aktuelle Meldungen

Das Wetter

Rottweil
Bedeckt
6.6 ° C
7.8 °
6.1 °
95 %
4kmh
99 %
Di
6 °
Mi
7 °
Do
11 °
Fr
7 °
Sa
10 °