Jazz-Highlights zugunsten der Waldorfschule

Beim Benefizkonzert des Lions Clubs Rottweil mit dem Bosch Swing and Dance Orchestrasorgte die Waldorfschule für das Rahmenprogramm. Foto: pm

ROTTWEIL – Der Lions Clubs Rott­weil ver­an­stal­te­te im Jugend­stil­saal des Vin­zenz von Paul Hos­pi­tals ein Bene­fiz­kon­zert zuguns­ten der Frei­en Wal­dorf­schu­le Rott­weil. Das Bosch Swing & Dance Orches­tra unter der Lei­tung von Magnus Mehl prä­sen­tier­te Jazz-High­lights des Big­band-Reper­toires.

Sän­ger Mailo und die über 20 Musi­ker zeig­ten ihr gan­zes Kön­nen im voll besetz­ten  Jugend­stil­saal des Vin­zenz von Paul Hos­pi­tals und zogen die Zuhö­rer mit einem abwechs­lungs­rei­chen Pro­gramm aus Swing, Latin, Funk und Rock in ihren Bann. Sowohl  klas­si­sche Stü­cke wie von Count Basie als auch moder­ne Songs unter ande­rem von Rob­bie Wil­liams waren im Pro­gramm ver­tre­ten.

Das 2011 als Big Band For­ma­ti­on der Bosch-Grup­pe am Stand­ort Reut­lin­gen gegrün­de­te Orches­ter konn­te sich durch zahl­rei­che Auf­trit­te in Süd­deutsch­land einen Namen machen. Gelei­tet wird die Big­band von dem aus Rott­weil stam­men­den  renom­mier­ten Jazz-Saxo­pho­nis­ten und Lan­des­jazz­preis­trä­ger Magnus Mehl.

Das Rah­men­pro­gramm wur­de von der Frei­en Wal­dorf­schu­le Rott­weil gestal­tet. Simo­ne Prinz-Lom­sky hat­te eine Aus­stel­lung mit Schü­ler­ar­bei­ten aus dem Kunst- und Werk­un­ter­richt zusam­men­ge­stellt. Unter der Lei­tung von Karin Wel­ge prä­sen­tier­ten die Schü­ler mit gro­ßem Enga­ge­ment eine Rei­he von musi­ka­li­schen Bei­trä­gen, die vom Publi­kum mit viel Bei­fall bedacht wur­den. Für das leib­li­che Wohl hat­te der För­der­ver­ein der Schu­le gesorgt.

Alles in allem durf­ten die Besu­cher einen rund­um gelun­ge­nen Abend erle­ben. Der hohen Publi­kums­re­so­nanz und den Bei­trä­gen einer Rei­he von Spon­so­ren ist es zu ver­dan­ken, dass die Arbeit der Wal­dorf-Schu­le mit einem nam­haf­ten Betrag unter­stützt wer­den konn­te.