Jugendliche tanzen HipHop im Zimmertheater

ROTTWEIL – Beim theaterpädagogischne Projekt „From Zero to Hero“ haben 18 Jugendliche mehrere Choreographien erarbeitet, diese zeigen sie am Sonntag, 30. Juni ab 18 Uhr im Zimmertheater Rottweil.

18 Jugendliche der Konrad Witz Schule Rottweil und der GWRS Villingendorf treffen sich seit Dezember 2018 wöchentlich und haben unter der Anleitung von Ronaldo Barjami und Zeki Keder ihre Tanzfähigkeiten ausgetestet und mit viele Einsatz und Engagement Schrittfolgen perfektioniert und mehrere Choreographien erarbeitet.

Eingebettet sind die Tanzmoves in eine kleine Geschichte: Was passiert im Klassenraum, wenn zwei neue Schüler kommen und eigentlich keiner Lust auf den Unterricht hat. Leitung: Margarita Wiesner, Ronny Bar-Gil, Bettina Schültke, Ronaldo Barjami und Zeki Keder.

Dieses Projekt wurde finanziell durch „Kultur macht stark“ unterstüzt. Die Jugendlichen, die hart gearbeitet haben, freuen sich über viele Zuschauer. Der Eintritt ist frei– die Akteuere freuen sich über Spenden.

 

-->

Aktuell auf NRWZ.de

Sprache und Politik

Über die Bedeutung von Sprache gerade auch in politischen Zusammenhängen diskutierte der in London lehrende Literaturprofessor Rüdiger Görner mit Schülerinnen und Schülern...

Schramberger Bürgerbus wird vier

Der Schramberger Bürgerbus ist am Samstag vier Jahre alt geworden. Bei einer kleinen Feier trafen sich Mitglieder des Bürgerbusvereins, Fahrer und Fahrgäste am Samstagvormittag vor...

Reinhard Großmann veröffentlicht neues Buch „Größere Liebe“

Schramberg/Freienwill. Das neue Jahr beginnt mit einem neuen Buch von Reinhard Großmann. Das Buch heißt "Größere Liebe" und enthält vier Erzählungen. Großmann hat über...

Narrentag 2020 in Überlingen: Der Baum steht

Am Morgen hat der Narrentag 2020 in Überlingen - der eigentlich aus zwei Tagen besteht und das seltene Treffen des Viererbunds darstellt...

Mehr auf NRWZ.de