Kameradschaftspflege in den Schweizer Bergen

ROTTWEIL – Vergangenes Wochenende fuhren die Mitglieder des MV Frohsinn auf eine Hütte in die Schweiz. Im Ferienhaus Albisbrunn in Alpthal wurde das Wochenende für die Pflege der Kameradschaft und einen Ausflug in die Natur genutzt. Die Schweiz zeigte sich den Musikerinnen und Musikern von ihrer winterlichsten Seite mit viel Schnee, Ruhe, Abgeschiedenheit und einer beeindruckenden Landschaft.

Auf dem Programm stand eine Fahrt mit der Luftseilbahn nach Brunni-Holzegg am Fuße der Mythen. Von dort wanderte die Gruppe entlang der Skipisten zu einer Skihütte, in der eine Verschnaufpause mit Glühwein, Punsch und einer herrlicher Aussicht auf den Vierwaldstättersee genossen werden konnte. Nach Rückkehr auf die Hütte wurde gemeinsam an einer Schneebar gebaut und Schlitten gefahren, bevor man sich bei einem gemeinsamen Essen in der Hütte wieder aufwärmen konnte.

Der Samstagabend wurde mit einem Spieleabend gestaltet, bei dem ausgelassene Stimmung herrschte und viel gelacht und gesungen wurde. Über Nacht fiel sehr viel Schnee, sodass am Morgen die Autos freigeschaufelt werden mussten bevor die Heimreise nach Rottweil angetreten werden konnte.

Die Musikerinnen und Musiker konnten an diesem Wochenende viel Kraft tanken für die anstehende Probenphase. Am 25. Mai 2019 findet das große Jubiläumskonzert in der Stadthalle Rottweil statt, bei dem der Musikverein Frohsinn gemeinsam mit dem Musikverein Eintracht Fluorn zahlreiche Zuhörer mit anspruchsvoller Musik begeistern möchte.

 

-->

Mehr auf NRWZ.de