- Anzeigen -

Gesund beginnt im Mund – Mahlzeit!

(Anzeige). Am 25. September ist der Tag der Zahngesundheit. In diesem Jahr lautet das Motto „Gesund beginnt im Mund – Mahlzeit!“. In...

In vier Schritten zum Baukindergeld – was Eltern jetzt beachten sollten und weitere Bau-Themen

(Anzeige). Zum Jahresende 2020 läuft das Baukindergeld aus. Über 200.000 Anträge haben Familien bereits gestellt, wie eine Kleine Anfrage der FDP-Fraktion im...

biema @ Jobs for Future 2020

(Anzeige). Donaueschingen, im September 2020. biema zählt bereits seit den ersten Veranstaltungen zu den festen Ausstellergrößen der Jobs For Future in Villingen-Schwenningen....

Der Schramberger Betten TÜV

(Anzeige). Das Bettenland Alesi in der Bahnhofstraße 21 in Schramberg reinigt seit Anfang des Jahres Zudecken, Kissen und Matratzenbezüge direkt im Hause....

Lauterbach: Bauplätze in attraktiver Lage warten auf neue Eigentümer

(Anzeige). Bereits vor einigen Jahren hat die Gemeinde Lauterbach insgesamt neun Bauplätze im Bereich Distelweg/Sulzbacher Straße erworben und erschlossen. Nach einem schleppenden...
4.6 C
Rottweil
Montag, 28. September 2020

- Anzeigen -

biema @ Jobs for Future 2020

(Anzeige). Donaueschingen, im September 2020. biema zählt bereits seit den ersten Veranstaltungen zu den festen Ausstellergrößen der Jobs For Future in Villingen-Schwenningen....

Der Schramberger Betten TÜV

(Anzeige). Das Bettenland Alesi in der Bahnhofstraße 21 in Schramberg reinigt seit Anfang des Jahres Zudecken, Kissen und Matratzenbezüge direkt im Hause....

Lauterbach: Bauplätze in attraktiver Lage warten auf neue Eigentümer

(Anzeige). Bereits vor einigen Jahren hat die Gemeinde Lauterbach insgesamt neun Bauplätze im Bereich Distelweg/Sulzbacher Straße erworben und erschlossen. Nach einem schleppenden...

Gesund beginnt im Mund – Mahlzeit!

(Anzeige). Am 25. September ist der Tag der Zahngesundheit. In diesem Jahr lautet das Motto „Gesund beginnt im Mund – Mahlzeit!“. In...

In vier Schritten zum Baukindergeld – was Eltern jetzt beachten sollten und weitere Bau-Themen

(Anzeige). Zum Jahresende 2020 läuft das Baukindergeld aus. Über 200.000 Anträge haben Familien bereits gestellt, wie eine Kleine Anfrage der FDP-Fraktion im...

KiJu Outdoor-Sommer für Welt-Entdecker und Dschungel-Detektive

ROTTWEIL – Das städtische Kinder- und Jugendreferat (KiJu) stellt trotz Corona ein Ferienprogramm auf die Beine: Ab 3. August gibt es ein Outdoor-Programm für alle neugierigen Kids ab 6 Jahren aus Rottweil und Umgebung. Damit bietet das KiJu einen Ersatz für das traditionelle Sommerferienprogramm, das wegen der Pandemie abgesagt werden musste. Anmeldungen sind ab Donnerstag, 9.  Juli, möglich.

„Wir freuen uns, den Kindern doch noch ein spannendes Programm anbieten zu können“, so Sandra Heintel vom städtischen Kinder- und Jugendreferat. Das Programm findet jeweils von Montag bis Donnerstag zwischen 10 und 13 Uhr statt, in den ersten beiden Ferienwochen am Stadion/Kunstrasenplatz und in der dritten Ferienwoche an der Mehrzweckhalle in Göllsdorf. Schon bei der Absage des traditionellen KiJu-Sommers hatte das KiJu angekündet, möglichst ein alternatives Angebot anzubieten, wenn das vor dem Hintergrund der Corona-Schutzmaßnahmen zulässig sein sollte. Nun steht fest: Mit aktuellen Hygienevorschriften sowie organisatorischen Veränderungen wird es ein abwechslungsreiches Outdoor-Programm geben:

In jeder Woche kommen abwechselnd neugierige Dino-Forscher (3., 11. und 19. Aug), Unterwasser-Abenteurer (4., 12. und 20. August), Dschungel-Detektive (5., 13. und 17. Aug) und Welt-Entdecker (6., 10. und 18. August) zum Zuge. Jedes Kind kann sich maximal für vier einzelne Termine anmelden. Dabei gilt es bei jedem Angebot in Kleingruppen verschiedene Stationen zu durchlaufen und Geschicklichkeit, Kreativität und Forschergeist im Teamwork zu beweisen.

„Die Anmeldung wird dieses Jahr etwas anders laufen: Das KiJu nimmt ab Donnerstag, 9. Juli, Platzreservierungen entgegen, der Teilnehmerbeitrag muss erst am Veranstaltungstag bezahlt werden“, sagt Sandra Heintel. „Für den Fall, dass es beim Programm wegen Corona Änderungen gibt, sind wir damit flexibel, wünschen uns aber natürlich, die Ferienwochen möglichst für alle angemeldeten Teilnehmer bunt gestalten zu können.“

Das Programm findet auch bei schlechtem Wetter statt, vor Ort gibt es jeweils eine Ausweichmöglichkeit. Das KiJu erfasst die Kontaktdaten. Personen, die in den letzten 14 Tagen in Kontakt zu einer mit SARS-CoV-2 infizierten Person gestanden haben oder Symptome eines Atemwegsinfekts oder erhöhte Temperatur aufweisen, dürfen nicht am Programm teilnehmen.

INFO: Das Programm ist offen für Kinder ab 6 Jahren aus Rottweil und Umgebung. Die Platzvergabe erfolgt nach Reihenfolge des Eingangs der Platzreservierung, die Teilnehmerzahl ist begrenzt. Die Vorab-Reservierung (nur für eigene Kinder, maximal vier Termine pro Kind) ist möglich unter Telefon 0741/494-352, per Mail an kiju@rottweil.de, per Post mit dem Anmeldeformular oder – nach telefonischer Anmeldung – persönlich im KiJu zu den regulären Öffnungszeiten.

Der Teilnehmerbeitrag beträgt zwei Euro pro Tag, Gutscheine des Rottweiler Familienpasses sind gültig. Der Flyer mit dem Anmeldeformular liegt an den Auslagestellen der Stadtverwaltung in der Innenstadt, in den Ortschaftsverwaltungen, sowie im Kinder- und Jugendreferat im Kapuziner aus und steht zum Download auf www.kijuversum.de bereit.

Die Kinder werden gebeten, frühzeitig vor Programmbeginn zu erscheinen. Weitere Details, etwaige Programmänderungen oder -absagen stehen jederzeit aktuell auf www.kijuversum.de.

 

Newsletter

Aktuelle Stellenangebote