Kinderfahrräder für jesidische Kinder gesucht

ROTTWEIL – Ein paar Fahrräder, ein Roller und ein Dreirad stehen schon vor der Unterkunft der jesidischen Familien, die Hubert Nowack betreut. Doch noch lange nicht genug für die gut 30 Kinder, die hier im Neckartal leben.

Und deshalb dachte sich der rührige Zimmermann, gerade jetzt nach Ostern wäre doch die beste Zeit, um Spenden zu bitten, wo doch so viele Kinder ihr neues Rad bekommen haben und das alte vielleicht noch in der Garage oder im Keller steht. Aber auch zu klein gewordene Fahrradhelme, Lampen oder Klingeln wären ein tolles Ostergeschenk für die jesidischen Kinder. Wer was übrig hat und spenden will, kann sich bei Hubert Nowack, Tel. 0741-57010 melden.

 

-->

Mehr auf NRWZ.de