Kinderfinger bestens geeignet zum Mundharmonikabau

ROTTWEIL – Mitglieder des Handharmoniks-Club Göllsdorf haben im Rahmen des KiJu-Sommerferienprogrammes mit Kindern Mundharmonikas zusammengebaut. Die Mundharmonikas wurden im Vorfeld von den Mitgliedern des HHC demontiert, sodass man das Innenleben der Mundharmonikas erfassen und die Funktion der einzelnen Teile erklären konnte.

Dann ging es an den Zusammenbau, der für die kleinen, geschickten Kinderfinger geradezu geeignet war. Im Anschluss wurden Stoffbeutelchen bebastelt um die Mundharmonikas sicher aufzubewahren. Lena Rieble hielt dann mit den Kindern den ersten Unterricht ab. Anfangs kamen die Töne noch etwas zögerlich, doch schon bald konnte man die erlernte Melodie erkennen. Auch stellte sie die mit der Mundharmonika verwandten Instrumente, wie das Akkordeon, vor. Nach so viel Einsatz und Konzentration stand der Hunger im Vordergrund, dem man mit Grillwurst und Wecken zu Leibe rückte.

 

-->

Mehr auf NRWZ.de