Kinderkrippe Sonnenhaus feiert Zehnjähriges

Für NRWZ.de+ Abonnenten: 

Kann ein Haus auch Geburtstag haben? „Na klar“, so antworte eine Oma ihrem Enkelkind bei der Feier zum „Zehnjährigen“ der Kinderkrippe Sonnenhaus.

Rottweil. OB Dr. Christian Ruf, Madeleine Lehmann von der städtischen Abteilung Schulen und Kindergärten, zahlreiche Interessierte, Vertreter anderer Einrichtungen, ehemalige Krippenkinder sowie die aktuell betreuten Kinder und ihre Familien feierten gemeinsam diesen besonderen Tag.

Inmitten von vielfältigen Spielaktionen, darunter Kinderschminken, ein großes Bällebad, die Sandwanne und eine aufregende Fahrt mit dem Krippenbus, erlebten die kleinen und großen Gäste eine Freude, die sich durch das ganze Sonnenhaus zog. Für das leibliche Wohl war ebenfalls bestens gesorgt. „Ein herzlicher Dank geht an die Stadt Rottweil und die HELIOS Klinik für die gute zehnjährige Zusammenarbeit, die dieses Haus erst zu dem gemacht hat, was es heute ist“, schreiben die Erzieherinnen in ihrem Bericht.

Die Ursprünge der Kinderkrippe gehen auf eine außergewöhnliche Kooperation zwischen der Stadt Rottweil und der HELIOS Klinik im Jahr 2013 zurück. Die Zusammenarbeit ermöglichte die Schaffung einer Kindertagesstätte auf dem Klinikgelände, in der 20 Kinder in zwei Gruppen liebevoll betreut werden können.

Um die Bedürfnisse der Kinder bestmöglich zu erfüllen, wurden die Räumlichkeiten der Kinderkrippe im Vorfeld saniert. Die Kosten für den Umbau übernahm die HELIOS Klinik Rottweil, während der Bund das Projekt mit einem großzügigen Zuschuss in Höhe von 140.000 Euro förderte. Die laufenden Betriebskosten trägt seitdem die Stadt Rottweil. Auch wenn die Krippe auf dem Gelände der Klinik liegt, steht das Betreuungsangebot allen Rottweiler Familien offen.

image_pdfPDF öffnenimage_printArtikel ausdrucken

Aktuelle Meldungen

Das Wetter

Rottweil
Bedeckt
6.5 ° C
8 °
5.6 °
100 %
0.9kmh
100 %
Mo
6 °
Di
6 °
Mi
4 °
Do
6 °
Fr
10 °