Kleidertausch-Café im Kutschenhaus

Kleidertausch-Café im Kutschenhaus

ROTTWEIL – Am  Samstag, 21. April kann man von 14 bis 16 Uhr im Kutschenhaus die Klamotten tauschen und dabei Kaffee trinken. Das Kleidertauschcafé wird vom Solifer veranstaltet, das regelmäßig ein Inklusives Café veranstaltet.

Und es funktioniert so: Jeder kann bis zu zehn Kleidungsstücke, Schals oder auch Taschen mitbringen, das das ehrenamtliche Team entgegen nimmt und dafür Tauschkärtchen ausgibt, mit denen man dann nach Herzenslust stöbern kann. Was übrig bleibt, geht an die Aktion Eine Welt. Das Inkusive Café ist Teil der Rottweiler Kooperationsgemeinschaft „Gemeinsam lernen: miteinander und voneinander“, und bietet einen entspannten und offenen Begegnungsort für Menschen mit und ohne Behinderung.

Seit 2016 veranstaltet das Mehrgenerationenhaus Kapuziner Rottweil gemeinsam mit dem Solifer – Offene Hilfen der BruderhausDiakonie das Inklusive Café in regelmäßigen Abständen Samstagnachmittags im Kutschenhaus des Kapuziners. Die Themenbeiträge reichen von politischen Bildungsangeboten, über Stadtrundgänge und Ernährungsvorträge bis hin zur Fasnetsfeier.

Im Sonnensaal des Kapuziners findet am selben Tag ab 14 Uhr der Bürgerdialog Agenda 2030 statt. Auch hier sind, neben einer Vielzahl von Ständen zum Thema Nachhaltigkeit, das Solifer und das MGH vertreten und informieren über spannende Mitmachprojekte für alle Menschen – unabhängig ihrer Herkunft, ihres Alters, ihrer Einschränkung und Kulturen.

Seite 1 / 1
Quelle: NRWZ.de – veröffentlicht am 19. April 2018 von Pressemitteilung (pm). Erschienen unter https://www.nrwz.de/rottweil/kleidertausch-cafe-im-kutschenhaus/201619