Konrad-Witz-Schüler senden bunte Grüße an den Weihnachtsmann

ROTTWEIL – Farbige Luftballons auf dem Pausenhof der KWS-Grundschule, strahlende Kindergesichter und mittendrin ein glücklicher Schulleiter, der sich über einen besonderen Show&Tell-Vormittag an seiner Schule freuen durfte. Wie immer in der Vorweihnachtszeit versammelten sich alle acht Grundschulklassen im Musikpavillon. Im Stuhlkreis wurde das Geburtskind Willy Schmidt mit einem Ständchen der Bläserklasse begrüßt. Anschließend gab es Gedichte, Geschichten, Lieder und Geschenke der Schülerinnen und Schüler.

Ein Höhepunkt war der Besuch von Nikolaus und Knecht Ruprecht, die allerdings die Rute daheim gelassen haben und dafür die Kinder mit Weckmännern und Punsch beschenkten. So gestärkt ließen es die Grundschüler so richtig krachen und hatten richtig viel Spaß. Bei Musik und guter Laune feierten rund 200 Weihnachtsmützchen eine ausgiebige Weihnachtsparty, es wurde wild getanzt und gesungen.

Schließlich war es so weit: jedes Kind bekam einen mit Grüßen an den Weihnachtsmann versehenen Luftballon von den helfenden Neuntklässlern überreicht. Unter großem Jubel stiegen die Grüße an den Weihnachtsmann in den strahlenden blauen Himmel. Einer fand sogar den Weg ins 450 Kilometer entfernte Künzing in Niederbayern.

 

-->

Mehr auf NRWZ.de