NRWZ.de, 28. Juni 2022, Autor/Quelle: Pressemitteilung (pm)

Kooperationspartner für die interkulturelle Woche in Rottweil gesucht

ROTTWEIL – Die Fachstelle Integration der Stadt Rottweil bietet allen Kooperationspartnern und interessierten Einrichtungen die Möglichkeit, sich im Aktionszeitraum vom 26. September bis zum 9. Oktober an der interkulturellen Woche mit eigenen Beiträgen zu beteiligen. Nicht nur in Rottweil, sondern bundesweit finden im Herbst in vielen Städten Deutschlands ähnliche Programme unter dem einheitlichen Motto “ #offen geht“ statt. Die Fachstelle Integration bietet eigene Programmpunkte und stellt die Koordinierungs- und Bewerbungsplattform für die zahlreichen Mitveranstaltenden aus Rottweil dar.

Die nunmehr dritte Rottweiler interkulturelle Woche steht vor der Tür. Diese steht für ein friedliches Zusammenleben in einer vielfältigen Gesellschaft. Gemeinsam mit Vereinen, Kirchen, Einrichtungen und Institutionen wird wieder ein Programm erstellt, in welchem Werte wie Akzeptanz, Respekt und Offenheit erlebbar gemacht werden sollen. Letztes Jahr hatten sich 22 Vereine, Institutionen, die Volkshochschule, Aktionskreise und engagierte Bürgerinnen und Bürgern mit ihren Beiträgen beteiligt (Vorträge, Filme, Musik, Theater). Die bisherigen Aktiven möchten hiermit aber auch gerne noch weitere Engagierte aus dem kulturellen, sozialen und religiösen Bereich ins Boot holen.

Interessierte werden gebeten, sich bei der Fachstelle Integration zu melden: E-Mail an [email protected] , Telefon 0741/494-351 oder E-Mail an  [email protected], Telefon 0741 / 494-354.

 

Kooperationspartner für die interkulturelle Woche in Rottweil gesucht