Kreativprojekt der Vinzenz-Werkstätten im Kapuziner

ROTTWEIL – „Zu schön, um sich daraufzusetzen!“ heißt eine Ausstellung, die vom 10. Oktober bis zum 7. Dezember im Kapuziner in Rottweil zu sehen sein wird. Organisiert wird diese Ausstellung, bei der Beschäftigte der Vinzenz-Werkstätten kunstvoll gestaltete Stühle präsentieren, vom Inklusionsprojekt GIEB im Landkreis Rottweil.

Insgesamt neun Beschäftigte der Vinzenz-Werkstätten des Vinzenz von Paul Hospitals gestalteten die Holzstühle auf ganz individuelle Weise im Rahmen eines Kreativ-Projekts. Die Stühle sind so einzigartig wie die Menschen, die sie erschaffen haben. Menschen mit psychischen Handicaps, die ganz verschiedene künstlerische Hintergründe haben. Die Beschäftigten der Werkstatt sollten die Möglichkeit bekommen, sich einmal anders und kreativ auszudrücken. Was beschäftigt mich gerade? Welche Wünsche habe ich? Aber auch handwerkliche Fähigkeiten oder das Organisationsvermögen sollten gefördert werden. Da von den Teilnehmern der Wunsch bestand, dreidimensional tätig zu werden, entwickelte sich die Vorstellung, Holzstühle zu gestalten, die Gegenstand dieser besonderen Ausstellung sind.

Die Vernissage der Ausstellung findet am Donnerstag, 10. Oktober (Welttag der seelischen Gesundheit), ab 16 Uhr im Kapuziner in Rottweil statt. Interessierte sind herzlich eingeladen.

 

- Anzeige -

Newsletter

Mehr auf NRWZ.de