Kulturstammtisch widmet sich der aktuellen Debatte zum Stadtmuseum

Als Referentin und Moderatorin hat der Dachverband die Kulturjournalistin Adrienne Braun eingeladen. Foto: Kistner

ROTTWEIL – Was soll­ten Muse­en heu­te leis­ten? Die­ser Fra­ge­stel­lung wid­met sich der nächs­te Kul­tur­stamm­tisch von kul­tur­ott­weil am Don­ners­tag, 29. Novem­ber ab 20 Uhr im Domi­ni­ka­ner­mu­se­um Rott­weil. Als Refe­ren­tin und Mode­ra­to­rin hat der Dach­ver­band die Kul­tur­jour­na­lis­tin Adri­en­ne Braun ein­ge­la­den und nimmt Bezug zur aktu­el­len Debat­te um einen Stand­ort für das Rott­wei­ler Stadt­mu­se­um.

Dass das der­zei­ti­ge Stadt­mu­se­um in sei­ner Kon­zep­ti­on nicht mehr zeit­ge­mäß ist, steht außer Fra­ge. Auch ist unum­strit­ten, dass am Gebäu­de aku­ter Sanie­rungs­be­darf besteht und die Expo­na­te unter
kon­ser­va­to­ri­schen Gesichts­punk­ten zum Teil in Gefahr sind. Doch nicht nur auf­grund der his­to­ri­schen Ver­gan­gen­heit die­ser Stadt ist es von gro­ßer Bedeu­tung, die Stadt­ge­schich­te anspre­chend dar­zu­stel­len. Es gilt außer­dem, für Tou­ris­ten einen Magne­ten in der Innen­stadt zu schaf­fen, der sie vom thyssenkrupp-Test­turm in die Stadt lockt: Ein Muse­um mit einer Strahl­kraft über die Stadt­gren­ze hin­aus.

Kon­tro­vers wer­den in der Öffent­lich­keit bereits drei mög­li­che Stand­or­te für ein Stadt­mu­se­um dis­ku­tiert, die in einer Mach­bar­keits­stu­die genau­er unter die Lupe genom­men wur­den. Doch bevor ein Stand­ort aus­ge­wählt wird, muss bekannt sein, was der zukünf­ti­ge Stand­ort über­haupt leis­ten
muss. Wie wird Stadt­ge­schich­te leb­haft und inter­es­sant dar­ge­stellt? Wie kann zeit­ge­mä­ße Muse­ums­päd­ago­gik rea­li­siert wer­den? Die aktu­el­le Debat­te zeigt, dass Kennt­nis­se über aktu­el­le Ver­mitt­lungs­for­men und Anfor­de­run­gen an ein Muse­um an vie­len Stel­len erst noch ange­spro­chen
wer­den müs­sen.

Um einen Über­blick über die­se Anfor­de­run­gen zu bekom­men, und vor allem um über die­se Anfor­de­run­gen zu dis­ku­tie­ren, lädt kul­tur­ott­weil zum 11. Kul­tur­stamm­tisch ins Domi­ni­ka­ner­mu­se­um ein. Die Refe­ren­tin, Adri­en­ne Braun, ist eine aus­ge­wie­se­ne Exper­tin im Muse­ums­be­reich und führ­te bereits öffent­li­che Gesprächs­run­den mit Rein­hold Würth, Jean-Bap­tis­te Joly und wei­te­ren füh­ren­den Muse­ums­lei­tern. Sie hat Ger­ma­nis­tik, Kunst­ge­schich­te und Lite­ra­tur­wis­sen­schaf­ten an der
Uni­ver­si­tät Stutt­gart stu­diert, bevor sie Redak­teu­rin bei der Stutt­gar­ter Zei­tung wur­de. Seit 1996 ist sie als freie Jour­na­lis­tin, Autorin und Mode­ra­to­rin tätig und schreibt unter ande­rem für die Stutt­gar­ter Zei­tung, die Süd­deut­sche Zei­tung und die Deut­sche Büh­ne und ist Kor­re­spon­den­tin des Kunst­ma­ga­zins ART.

Die Ver­an­stal­tung wird in Koope­ra­ti­on mit dem Kul­tur­amt der Stadt Rott­weil und der Kreis­spar­kas­se Rott­weil durch­ge­führt. Der Ein­tritt ist frei.