Miriam Kammerer zur neuen Vorsitzenden der Rottweiler CDU gewählt

ROTTWEIL – Stabwechsel bei der Rottweiler CDU: Die 36jährige Miriam Kammerer übernimmt den Vorsitz von Rasmus Reinhardt, der sich aus Gründen der Terminbelastung nicht mehr zur Wahl stellte. Kammerer ist beruflich bei der Industrie- und Handelskammer Schwarzwald-Baar-Heuberg beschäftigt und leitet dort die Stabsstelle Bildung. Sie gehört dem Kreis- und dem Bezirksvorstand der CDU an und ist in der Frauen-Union engagiert.

Rasmus Reinhardt hatte in seinem Rechenschaftsbericht vor der Mitgliederversammlung einen Abriss der Vorstandsarbeit in den vergangenen zwei Jahren gegeben. In einem Ausblick appellierte er an die neue Vorstandschaft, den „heraufziehenden dunklen Wolken“ in der Wirtschaft und der damit verbundenen Sorge um die Arbeitsplätze die gebührende Aufmerksamkeit zu widmen.

Neben Miriam Kammerer wurde der gesamte Stadtverbands-Vorstand neu gewählt. Im einzelnen sind dies die beiden stellvertretenden Vorsitzenden Klaus Obergfell (wie bisher) und Pascal Schneider (neu). Schatzmeister Jörg Marek und Pressereferent Martin Baumgartner wurden in ihren Ämtern bestätigt. Yasemin Lux stößt als Internetreferentin neu hinzu. Annette Wenzler bekleidet in Personalunion die Ämter der Schriftführerin (wie bisher) und der Mitgliederbeauftragten (neu). Beisitzer sind Wolfgang Blust, Jochen Gleich, Ewald Grimm, Matthias Hertkorn, Carmen Jäger, Michael Lacher, Patrick Mink, Rainer Pfautsch, Oliver Renn und Gaby Wilbs-Müller. Als Kassenprüfer fungieren Fritz Hugger und Rasmus Reinhardt.

Als neu gewählte Vorsitzende zeigte sich Miriam Kammerer besonders erfreut darüber, dass sich aus dem Kreis der Kommunalwahlkandidaten etliche Mitglieder durch das Wahlergebnis nicht hätten entmutigen sondern neu für die Vorstandsarbeit motivieren lassen. Sie zeigte sich zuversichtlich, dass die Rottweiler CDU mit dem neuen Führungsgremium ihr Profil weiter schärfen könne, um auch besser wahrgenommen zu werden.

 

-->

Aktuell auf NRWZ.de

Harter Toback

Schwarz verhängt ist die Bühne im Elisabetha Glöckler Saal in Heiligenbronn. Einige Podeste im Bühnenhintergrund, sonst nichts. Ein knappes Dutzend Schauspieler steht...

Kann manchen in Rottweil gestohlen bleiben: Tunichtgut wird zum vorbestraften Kleinkriminellen

Vor ein paar Tagen hat eine Streife der Rottweiler Polizei einen Mann in einem Mode-Discounter festgenommen. Der ertappte Ladendieb ist den Beamten...

Narrenzählung und -kontrolle: Holzäpfel sollen registriert werden

Die Holzäpfelzunft Dunningen, immerhin 114 Jahre alt, möchte sich auf Stand bringen. Die Kleidle und ihre Träger beziehungsweise Eigentümer sollen einerseits registriert...

Schramberg erhält den Zuschlag für das Popup Labor

„Der Standort Schramberg erhält den Zuschlag für das Popup Labor“ freut sich der Landtagsabgeordnete Stefan Teufel, der sich laut Pressemitteilung in Stuttgart...

Mehr auf NRWZ.de