Der Handharmonika-Club Göllsdorf hatte zum ersten Spätsommer-Hock eingeladen. Foto: pm

ROTTWEIL-GÖLLSDORF – Bei som­mer­li­chen Tem­pe­ra­tu­ren ver­an­stal­te­te der Hand­har­mo­ni­ka-Club Gölls­dorf sei­nen ers­ten Spät­som­mer-Hock bei der neu­en Mehr­zweck­hal­le in Gölls­dorf. Vie­le Gäs­te nah­men das Ange­bot des Ver­eins an und kamen zum Mit­tag­essen oder zum Kaf­fee vor­bei.

Der gemüt­lich gestal­te­te Platz neben der neu­en Mehr­zweck­hal­le lud eben­so wie das herr­li­che Wet­ter den einen oder ande­ren Spa­zier­gän­ger zum Ver­wei­len ein. Nicht nur für das leib­li­che Wohl war gesorgt auch spiel­ten eini­ge unter­schied­li­che Beset­zun­gen zur Unter­hal­tung auf. Mit dabei waren das Akkor­de­on­or­ches­ter Sulz unter der Lei­tung von Ramo­na Merk, Sieg­fried und Anton, eine stey­ri­sche Beset­zung von Gabi Weiss und die Hob­by­grup­pe des Hand­har­mo­ni­ka-Clubs Gölls­dorf mit ihrem Diri­gen­ten Sieg­fried Rieb­le. Als posi­ti­ves Fazit nimmt der HHC Gölls­dorf für sich mit, erneut eine sol­che Ver­an­stal­tung anzu­bie­ten und duch­zu­füh­ren.