Musikalische Glanzstunde im Rottweiler Münster

ROTTWEIL – Für eine musikalische Glanzstunde der Kirchenmusik sorgte der Münsterchor Rottweil, verstärkt durch die Rottweiler Mädchenkantorei unter Leitung von Regionalkantor Wolfgang Weis beim Konzert im Heilig-Kreuz-Münster. Vor zahlreichem Publikum führte der Münsterchor Bachs Kantate „Gottes Zeit ist die allerbeste Zeit“ und Vivaldis „Gloria“ auf. Der Chor wurde sehr differenziert durch das Orchester Cappella Vivace begleitet.

Mit Alice Fuder, Henriette Gödde, Paul Sutton und Johannes Mooser wurden Solisten ausgewählt, die sehr einfühlsam ihre Partien sangen. Besonders hervorzuheben ist der gemeinsame Gesang der Altistin Henriette Gödde und dem Chor in Vivaldis Gloria, welcher bei den Zuhörern zu einem Gänsehautgefühl führte.

Der Chor überzeugte durch eine Leichtigkeit und Durchsichtigkeit, durch welche die barocke Musik zu einem Hörgenuss wurde. Das Publikum bedankte sich bei den Sängern und Musikern mit lang anhaltendem Applaus und entließ die Interpreten erst nach einer Zugabe.

 

-->

Aktuell auf NRWZ.de

Sprache und Politik

Über die Bedeutung von Sprache gerade auch in politischen Zusammenhängen diskutierte der in London lehrende Literaturprofessor Rüdiger Görner mit Schülerinnen und Schülern...

Narrentag 2020 in Überlingen: Der Baum steht

Am Morgen hat der Narrentag 2020 in Überlingen - der eigentlich aus zwei Tagen besteht und das seltene Treffen des Viererbunds darstellt...

Schramberg klärt die Rechtslage

Seit etlichen Jahren hat die Stadt immer wieder auf Abbruchgrundstücken Parkplätze angelegt. Jetzt hat der Ausschuss für Umwelt und Technik vier dieser...

Die NRWZ zum Wochenende vom 25. Januar 2020 ist da!

Liebe Leser, die neue NRWZ zum Wochenende ist da, nun die Ausgabe 3/2020 vom 25. Januar 2020. Themen: „Dickes Weib sucht noch Narren”, „Neuer...

Mehr auf NRWZ.de