Neufra protestierte. Foto: mm

In Sachen Grün­gut-Sam­mel­stel­len wird es ab kom­men­dem Sams­tag fol­gen­de Ände­rung im Ablauf geben: Das Sam­mel­fahr­zeug wird zuerst zwei Stun­den beim Betriebs­hof ste­hen und dann eine Stun­de in Neuf­ra Grün­gut ent­ge­gen neh­men. Das Ver­fah­ren wird bis zu den Som­mer­fe­ri­en getes­tet und dann noch­mals über­prüft. Das mel­de­te die Stadt­ver­wal­tung Rott­weil am Mitt­woch. Damit zeigt der Pro­test der Bür­ger aus Neuf­ra mit Trak­to­ren, Trö­ten, Trom­meln und Tril­ler­pfei­fen offen­bar Wir­kung. Sie hat­ten sich gegen die Schlie­ßung „ihrer” Grün­gut­sam­mel­stel­le in Neuf­ra gewandt.

Wie in der Ver­gan­gen­heit beim Grün­gut-Sam­mel­platz am ESV-Sport­heim steht den Bür­gern in Rott­weil-Alt­stadt auch wei­ter­hin sams­tags eine zwei­stün­di­ge Grün­gut­samm­lung zur Ver­fü­gung, so die Stadt­ver­wal­tung. Aus orga­ni­sa­to­ri­schen Grün­den wer­de die Samm­lung bis auf wei­te­res aber am Betriebs­hof in der Oswald-Klein-Stra­ße statt­fin­den.

Da dort Bür­ger ver­schie­dent­lich auf Pro­ble­me bei der Anlie­fe­rung des Grün­guts hin­ge­wie­sen hat­ten, wur­de die Wen­de­flä­che ver­grö­ßert, um den Ablauf ins­ge­samt zu ver­bes­sern. Anschlie­ßend fährt das Müll­fahr­zeug nach Neuf­ra, um dort eine wei­te­re Stun­de lang Grün­gut auf­zu­neh­men. Neu­er Stand­ort in Neuf­ra ist bei der Fir­ma Econs­teel, da für das Grün­gut­fahr­zeug ein befes­tig­ter Unter­grund erfor­der­lich ist. Die nun gefun­de­ne Lösung haben Land­kreis, Stadt- und Ort­schafts­ver­wal­tung gemein­sam mit dem Müll­ent­sor­gungs­un­ter­neh­men Alba ver­ein­bart.

Die Grün­gut­samm­lung mit­tels soge­nann­ter Press­müll­fahr­zeu­ge ist ein kreis­wei­ter Test­lauf bis Okto­ber. Erst danach wird ent­schie­den, ob sich die neue Sam­mel­me­tho­de als prak­ti­ka­bel erweist. Eben­falls wird die kom­bi­nier­te Samm­lung in der Alt­stadt und in Neuf­ra genau im Auge behal­ten. Hier soll spä­tes­tens vor den Som­mer­fe­ri­en ein Zwi­schen­fa­zit gezo­gen wer­den, um gege­be­nen­falls nach­zu­steu­ern.

In Rott­weil steht neben den Grün­gut­sam­mel­stel­len in Rott­weil-Alt­stadt (sams­tags 13 bis 15 Uhr) und Neuf­ra (15.30 bis 16.30) zudem die Grün­gut­sam­mel­stel­le auf der ehe­ma­li­gen Depo­nie Kel­ten­berg (Sams­tags 13 bis 16 Uhr) zu Ver­fü­gung. Ein zen­tra­ler Sam­mel­platz für alle Kreis­ge­mein­den besteht zudem in Zim­mern o.R. (Mo bis Fr: 14 bis 17 Uhr und Sa 10 bis 15 Uhr). Das Land­rats­amt weist im Übri­gen dar­auf hin, dass die Sam­mel­stel­le am ESV-Sport­heim nicht mehr besteht und wil­de Müll­ab­la­ge­run­gen geahn­det wer­den.