Neben dem „Neuen Spital“ wird gearbeitet

Neckarcenter am Nägelesgraben

Manche einer hätt’s schon fast nicht mehr für möglich gehalten: Aber die Arbeiten für das „Neckarcenter“ am Nägelesgraben haben begonnen. Auch wenn gerade nur ein Radlader und ein Vermessungsgerät da standen: Es tut sich was neben Spital und Culinara.

Im Erdgeschoss entsteht ein Drogeriemarkt, darüber sind drei Geschosse mit Wohnungen geplant. Der provisorische „Schotterparkplatz“ auf dem ehemaligen Betriebshofgelände steht nicht mehr als Parkfläche zur Verfügung.

Laut Mitteilung der Activ Group beginnt ein Bauunternehmen mit ersten bauvorbereitenden Maßnahmen mit einem sogenannten Rampenplanum für Bohrgeräte und Schürfgruben für Rasterbeprobungen. Im Anschluss beginnen Mitte August Bohrarbeiten für den Verbau des neuen Gebäudes. Auf dem Baugelände befand sich früher der städtische Betriebshof. Dieser wurde im Zuge der städtebaulichen Entwicklungsmaßnahme Nägelesgraben an die Oswald-Klein-Straße ausgesiedelt, um Platz für den Neubau eines Geschäftshauses mit Wohnungen zu schaffen.

Blick von der Schlachthausstraße Richtung Neues Spital

 

-->

Mehr auf NRWZ.de