Freuen sich im eisigen Winter über den neuen Literaturkalender: Fachbereichsleiter Marco Schaffert und seine Mitarbeiterin Christiane Frank. Foto: Kulturamt

ROTTWEIL – Der neue Rott­wei­ler Lite­ra­tur­ka­len­der für den Zeit­raum März bis August 2018 ist ab sofort erhält­lich. Der vom Kul­tur­amt her­aus­ge­ge­ben Kalen­der fasst ein brei­tes Spek­trum an Lite­ra­tur­ver­an­stal­tun­gen für alle Alters­grup­pen kom­pakt zusam­men.

So bie­tet die Stadt­bü­che­rei Rott­weil erneut für die ganz klei­nen Besu­cher ihre ONILO© – Bil­der­buch­zeit an. Dane­ben gibt es spe­zi­el­le Lesun­gen und Ver­an­stal­tun­gen für Schul­klas­sen, so zum Bei­spiel am 23. April eine sze­ni­sche Lesung zum The­ma „Die Händ­le­rin der Wor­te und die gestoh­le­nen Wör­ter“.

Die erwach­se­nen Besu­cher kön­nen sich auf eine Autoren­le­sung mit Her­bert Noack freu­en, der am 9. März sein Buch „Alb­traum Jakobs­weg 2 – Mord auf der Via Poden­sis“ in der Stadt­bü­che­rei vor­stellt, berei­chert durch vie­le span­nen­de Fotos der Schau­plät­ze.

Die Katho­li­sche Erwach­se­nen­bil­dung Rott­weil setzt ihre Rei­he „Lite­ra­tur am Vor­mit­tag“ fort, in der Dr. Lucy Lachen­mai­er aus­ge­wähl­te Roma­ne vor­stellt. Die Preis­ver­lei­hung im Rah­men des Lite­ra­tur­wett­be­werbs der Rott­wei­ler Schu­len „Schreib­spu­ren“ fin­det die­ses Jahr am 12. Juni statt. Wie gewohnt wer­den im Fest­saal des Alten Gym­na­si­ums die Tex­te der Preis­trä­ger von der Schau­spie­le­rin Anne Mokin­ski zusam­men mit Schü­le­rin­nen und Schü­lern prä­sen­tiert und gele­sen.

Für bes­te Unter­hal­tung ist im Musik­pa­vil­lon der Kon­rad-Witz-Schu­le gesorgt. In der Kaba­rett­rei­he „Lachen BeSie­gelt“ prä­sen­tiert am 17. März Uli Mas­uth dort sein Pro­gramm „Mein Leben als  ICH“. Am 21. April folgt Faltsch Wago­ni mit dem Musik­ka­ba­rett „Auf in den Kampf Amo­re“. Kaba­rett gibt es auch im Rah­men der Rott­wei­ler Frau­en­wo­che: am 8. März besucht Senay Duz­cu mit ihrem Stand-Up Come­dy Pro­gramm „Hit­ler war eine Tür­kin?!- Damen­bart ist viel schö­ner“ das Zim­mer­thea­ter. Die Wahl­k­öl­ne­rin ist eine explo­si­ve Mischung und über­rascht mit man­cher Sicht­wei­se.

Die Rott­wei­ler Buch­hand­lun­gen haben eben­falls wie­der viel­fäl­ti­ge Ver­an­stal­tun­gen im Ange­bot. Span­nend wird es, wenn am 13. März mit Erin Hun­ter eine welt­be­kann­te Autorin zu Buch Greu­ter kommt. Zusam­men mit ihrer deut­schen Stim­me stellt sie in einer Mischung aus Lesung und Gespräch ihr Buch „War­ri­or Cats – Zeris­se­ne Wol­ken“ allen Fans ab zehn Jah­ren vor. In der Buch­hand­lung Klein kön­nen sich die jun­gen Besu­cher ver­zau­bern las­sen. In der Rei­he „Zau­ber­büh­ne bei Klein“ zeigt Chris­toph Frank fan­ta­sie­vol­les Pup­pen­thea­ter für Kin­der ab 3 Jah­ren. Wer Lust hat neue Bücher zu ent­de­cken, ist eben­falls in der Buch­hand­lung Klein rich­tig: am 19. April wer­den hier bei „Vor-gele­sen“ neue Buch­ent­de­ckun­gen und High­lights des Früh­lings vor­ge­stellt.

Auch das Zim­mer­thea­ter hat wie­der eini­ge inter­es­san­te Stü­cke im Pro­gramm. Am 2. März fei­ert das Stück „Mac­beth“ von Wil­liam Shake­speare sei­ne Pre­mie­re im Zim­mer­thea­ter in Rott­weil. „Die Tra­gö­die des Mac­beth“, ver­fasst um 1606, ist eins der kür­zes­ten und blu­tigs­ten Stü­cke Shake­speares: Fie­bernd eilt es durch einen Stru­del von Schlach­ten, Spuk, Mord und Wahn.

Als dies­jäh­ri­ges Som­mer­stück wird ab 18. Juli aller­dings nicht, wie im Lite­ra­tur­ka­len­der ange­kün­digt, „Cyra­no de Ber­ge­rac“ auf­ge­führt, aber dafür das bekann­te Musi­cal „Caba­ret“ von John Kan­der und Joe Mas­ter­off.

Die Stadt­bü­che­rei Rott­weil bie­tet auch in die­sem Jahr die Mög­lich­keit, sich der Lan­ge­wei­le in den Som­mer­fe­ri­en zu ent­zie­hen und ver­an­stal­tet vom 24. Juli bis 8. Sep­tem­ber wie­der ihre belieb­te Som­mer­le­se­ak­ti­on „Heiss auf Lesen“ für Schü­ler ab der 5. Klas­se an.

Alle Ter­mi­ne und Ver­an­stal­tungs­or­te sind im Lite­ra­tur­ka­len­der zu fin­den, der ab sofort kos­ten­los an den übli­chen Stel­len, wie bei­spiels­wei­se den Rott­wei­ler Buch­hand­lun­gen, der Tou­rist Info und wei­te­ren städ­ti­schen Ein­rich­tun­gen erhält­lich ist. Außer­dem steht der Kalen­der unter www.rottweil.de zum Down­load bereit.