Neufra: Menschenrettung mittels Hubarbeitsbühne

Neufra: Menschenrettung mittels Hubarbeitsbühne

Die Rettungskräfte sind am frühen Silvestermittag nach Rottweil-Neufra gerufen worden. Es galt, eine verletzte Patientin zu retten.

Der Rettungsdienst war mit einem Notarzt und dem Rettungsdienst vor Ort. Die Patientin musste schonend gerettet werden.

Weil das Treppenhaus zu einem Transport der Frau auf einer Trage zu eng war, wurde die Feuerwehr vom DRK zur Unterstützung hinzugerufen. Sie rückte mit der Hubarbeitsbühne und dem Mannschaftsbus mit weiteren Einsatzkräften an. Unter dem Kommando von Stadtbrandmeister Frank Müller wurde die Patientin schonend aus dem Gebäude gebracht und ans DRK übergeben. Per Rettungswagen kam sie in ein Krankenhaus.

Seite 1 / 1
Quelle: NRWZ.de – veröffentlicht am 31. Dezember 2020 von NRWZ-Redaktion. Erschienen unter https://www.nrwz.de/rottweil/neufra-menschenrettung-mittels-hubarbeitsbuehne/295813