Oberbürgermeister Ralf Broß begrüßt die Berufsstarter, die in den städtischen Kindergärten Hegneberg, Neukirch und Feckenhausen, den Rathäusern, der Konrad-Witz-Schule und der Achert-Schule sowie bei der Feuerwehr eingesetzt werden. Auf dem Foto sind auch die Jugend- und Ausbildungsvertreterin Anni Kluge (links) und die Ausbildungsleiterin Susanne Roths-Wölk (Mitte, hinten) zu sehen. Foto: Stadt Rottweil

ROTTWEIL – Bei der Stadt Rott­weil hat das neue Aus­bil­dungs­jahr begon­nen. Ober­bür­ger­meis­ter Ralf Broß begrüß­te die Berufs­star­ter per­sön­lich im Alten Rat­haus und wünsch­te ihnen viel Erfolg.

„Die Stadt Rott­weil ver­fügt über eine denk­bar gro­ße Spann­brei­te an ver­schie­de­nen Aus­bil­dungs­ar­ten und Ein­satz­ge­bie­ten und bie­tet Jahr für Jahr vie­len jun­gen Men­schen eine gute Basis für einen erfolg­rei­chen Start ins Berufs­le­ben“, so der OB. Die Aus­zu­bil­den­den sind sowohl in den Rat­häu­sern als auch in den städ­ti­schen Kin­der­gär­ten ein­ge­setzt. Außer­dem gibt es ins­ge­samt sechs Stel­len für den Bun­des­frei­wil­li­gen­dienst in der Achert-Schu­le, der Kon­rad-Witz-Schu­le, im Bereich Bür­ger­schaft­li­ches Enga­ge­ment und bei der Feu­er­wehr sowie zwei Stel­len für das Frei­wil­li­ge Sozia­le Jahr im Kul­tur­amt und im Archiv.

Die Stadt­ver­wal­tung Rott­weil bie­tet als zukunft­si­che­rer Arbeit­ge­ber inter­es­san­te und abwechs­lungs­rei­che Aus­bil­dun­gen in fol­gen­den Berei­chen an: Ver­wal­tungs­fach­an­ge­stell­ter, Erzie­her im Aner­ken­nungs­prak­ti­kum, Pra­xis­in­te­grier­te Aus­bil­dung zum Erzie­her, Kin­der­pfle­ger im Aner­ken­nungs­prak­ti­kum, Bache­lor of Arts (BA) Public Manage­ment, Bache­lor of Engi­nee­ring (B.Eng) Bau­in­ge­nieur­we­sen – Öffent­li­ches Bau­en und Fach­in­for­ma­ti­ker Sys­tem­in­te­gra­ti­on.

Die Aus­zu­bil­den­den wer­den von qua­li­fi­zier­ten Aus­bil­dern betreut und erhal­ten Ein­bli­cke in den Berei­chen Kin­der­gär­ten, Kin­der- und Jugend­re­fe­rat und die viel­fäl­ti­gen Auf­ga­ben der Stadt­ver­wal­tung.

Auch die Ein­satz­be­rei­che der Bun­des­frei­wil­li­gen­dienst­leis­ten­den sowie Frei­wil­li­gen im Sozia­len Jahr sind in den letz­ten Jah­ren wei­ter aus­ge­wei­tet wor­den. In die­sem Jahr erst­ma­lig dabei sind die Berei­che Bür­ger­schaft­li­ches Enga­ge­ment, Feu­er­wehr und Archiv.

INFO: Einen Über­blick über die Aus­bil­dungs­mög­lich­kei­ten bei der Stadt Rott­weil fin­det sich hier: https://www.rottweil.de/de/Stadt-Buerger/Rathaus/Stadtverwaltung/Jobs-Karriere.