Oberndorfer Straße halbseitig gesperrt

Der Geh- und Radweg an der Oberndorer Straße hat Schäden, die in der kommenden Woche saniert werden. Foto: pm

ROTTWEIL – Wegen Arbei­ten am Geh- und Rad­weg muss die Obern­dor­fer Stra­ße in der kom­men­den Woche ab Mon­tag, 18. Juni, halb­sei­tig gesperrt wer­den.

Die Arbei­ten erstre­cken sich auf einer Län­ge von rund 60 Metern zwi­schen dem Kreis­ver­kehr Heg­ne­berg und der Zufahrt des Geh- und Rad­wegs zum Becken­hölz­le in Rich­tung Neckar­burg. Die Fir­ma Bant­le saniert die Fahr­bahn­de­cke, die grö­ße­re Ris­se aus­weist und die Rand­stein­ein­fas­sung. Die Obern­dor­fer Stra­ße muss halb­sei­tig gesperrt wer­den, eine Ampel regelt den Ver­kehr. Der Geh- und Rad­weg wird an der Bau­stel­le auf der gesperr­ten Fahr­bahn vor­bei­ge­lei­tet. Die Maß­nah­me dau­ert etwa drei bis vier Tage.