Opferstöcke gestohlen – und im Neckartal abgestellt

Für NRWZ.de+ Abonnenten: 

Ein unbekannter Täter hat am Montag zwei Opferstöcke aus der Predigerkirche in Rottweil gestohlen. Das meldete die Polizei. Einen der metallenen Ständer haben die Beamten mithilfe eines Spaziergängers anscheinend wiedergefunden.

Die beiden Opferstöcke sind am Montag im Zeitraum von 12 Uhr bis 18.30 Uhr aus der evangelischen Stadtkirche geklaut worden. Ausgerechnet in einer Zeit, in der Gottesdienste ohnehin verboten sind. Die Polizei bittet Personen, die Verdächtiges beobachtet haben oder Hinweise zu einem Tatverdächtigen geben können, sich unter Tel. 0741/477-0 zu melden.

Einen der beiden Opferstöcke hat offenbar ein Spaziergänger gerfunden. Der Mann war nach Informationen der NRWZ am Dienstagnachmittag mit seinem Hund entlang der Gleise im Neckartal unterhalb des Bockshofs unterwegs – und dort stand einer der Ständer.

Eine hinzu gerufene Streife der Polizei kümmerte sich um den Fund. Aufbruchsspuren seien nicht vorhanden gewesen. Unklar ist, ob sich noch Geld in dem gefundenen Opferstock befunden hat.

image_pdfPDF öffnenimage_printArtikel ausdrucken

Aktuelle Meldungen

Das Wetter

Rottweil
Bedeckt
3.1 ° C
4.5 °
1.1 °
100 %
2kmh
100 %
Mi
9 °
Do
9 °
Fr
4 °
Sa
5 °
So
5 °