2.9 C
Rottweil
Sonntag, 5. April 2020
Mehr

    Polizei erhöht Schutzmaßnahmen für türkische und jüdische Einrichtungen

    Nach den Anschlägen in Hanau hat das Polizeipräsidium Konstanz die Polizeireviere in den Landkreisen Konstanz, Tuttlingen, Rottweil und dem Schwarzwald-Baar-Kreis seit dem Wochenende mit erhöhten Sicherheitsmaßnahmen beauftragt. Das teilte ein Sprecher des Polizeipräsidiums Konstanz am Montag mit.

    „Obwohl es derzeit keinerlei konkrete Gefährdungshinweise für türkische und jüdische* Einrichtungen in den Landkreisen gibt, gehen wir kein Sicherheitsrisiko ein“, so Polizeivizepräsident Oskar Schreiber, der innerhalb des Präsidiums Konstanz auch Leiter des Führungs- und Einsatzstabes ist und die Sicherheitslage ständig überprüft. „Wir haben seit Freitag die Präsenz an den risikobehafteten Einrichtungen erhöht und uns mit den Verantwortlichen in Verbindung gesetzt“, so Schreiber.

    Wie auch nach dem Anschlag im Oktober 2019 in Halle/Saale ist die Polizei bei derartigen Ereignissen besonders sensibilisiert und prüft sehr genau jegliche verdächtige Wahrnehmung in Zusammenhang mit Moscheen, Gebetsräumen und sonstigen Einrichtungen, bei denen ein konzentrierter Personenverkehr stattfindet.

    Sie bittet auch die Bevölkerung, verdächtige Hinweise sofort zu melden. Im Lagezentrum des Präsidiums Konstanz, bei dem alle Notrufe aus den vier Landkreisen eingehen, sei man rund um die Uhr auf die erhöhten Schutzmaßnahmen vorbereitet, so ein Sprecher des Polizeipräsidiums Konstanz.

    Die angeordneten Maßnahmen seien mit anderen Sicherheitsbehörden und dem Landespolizeipräsidium abgestimmt und würden bis auf weiteres aufrechterhalten.

    *Im Polizeibericht ist von „israelischen“ Einrichtungen. Diese Formulierung halten wir nicht zuletzt nach einem freundlichen Leserhinweis für falsch.

    - Anzeige -

    Newsletter

     

    3 Kommentare

    1. Dann kann man nur hoffen, dass die christlichen Prozessionen an Himmelfahrt und Fronleichnam ebenfalls geschützt werden!

      • Jopp.

        Und vor den Rottweiler Dönerläden und Shisha-Bars stehen auch noch keine Polizeiautos. Manche sind halt irgendwie wichtiger als andere.

        • Es ist traurig, dass ein paar Menschen mit einem solchen Hass mittlerweilen unser gesellschaftliches Leben neu bestimmen. Früher hat man sich über Poller etc. so gut wie nie Gedanken gemacht. was läuft da in unserer Gesellschaft schief?

    Comments are closed.

    Mehr auf NRWZ.de