Radler werben für lebenswerte Stadt

Radler werben für lebenswerte Stadt

ROTTWEIL – Unter dem Motto „Platz da für die nächste Generation“ startet am Samstag, 18. September, 11 Uhr, am Kapellenhof eine „bunte Fahrraddemo für alle“, an der auch die Kleinsten teilnehmen können. Diese Kidical Mass, wie sie auch in zahlreichen anderen Städten Deutschlands stattfindet, führt auf einem Rundkurs durch die Innenstadt – begleitet von der Polizei.

Erklärtes Ziel des veranstaltenden Arbeitskreises (AK) Radkultur ist es, für eine kinderfreundliche und lebenswerte Stadt zu werben. „Wir wollen, dass sich Kinder und Jugendliche sicher und selbstständig mit dem Fahrrad in der Stadt bewegen können“, heißt es in der Ankündigung. Es werde ein „angstfreies Radfahren für alle Generationen“ angestrebt.

Auftakt zu der Veranstaltung ist um 10 Uhr – damit genügend Zeit bleibt, um die Fahrräder zu schmücken. Den Abschluss bildet ein Auftritt von Christoph Franks „Zauberbühne“. Im Mittelpunkt steht dabei eine Reise durch drei Länder – natürlich mit dem Fahrrad.

Seite 1 / 1
Quelle: NRWZ.de – veröffentlicht am 15. September 2021 von Pressemitteilung (pm). Erschienen unter https://www.nrwz.de/rottweil/radler-werben-fuer-lebenswerte-stadt/323220