Realschule Rottweil wird im Europapark geehrt

Die erfolgreichen Geräteturner der Realschule Rottweil wurden in Rust geehrt. Foto: pm

ROTTWEIL – Die erfolg­reichs­ten Sport­ler und Mann­schaf­ten des Lan­des Baden-Würt­tem­berg wur­den durch das Kul­tus­mi­nis­te­ri­um in Rust geehrt. Die Real­schu­le Rott­weil sicher­te sich im ver­gan­ge­nen Schul­jahr den Lan­des­ti­tel und qua­li­fi­zier­te sich somit für den Bun­des­wett­be­werb der Gerät­tur­ner.

Sen­sa­tio­nell hol­ten die erfolg­rei­chen Real­schü­ler beim Bund­wett­be­werb schließ­lich auch den ers­ten Platz. Somit hat die Real­schu­le Rott­weil auch dazu bei­getra­gen, dass Baden-Würt­tem­berg im Schul­jahr 2016/2017 eine sehr gute Bilanz bei den Schul­sport­wett­be­wer­ben auf­wei­sen konn­te.

Die Ehrun­gen wur­den durch Staats­se­kre­tär Vol­ker Sche­bes­ta durch­ge­führt und von tol­len Showauf­trit­ten umrahmt. Nach­dem die erfolg­rei­chen Tur­ner Yan­nick Trup­pe, Nico Freu­li, Mat­thi­as Scher­di, Phil­lipp Schatz und Jan Vogel im Euro­pa­park geehrt wur­den, durf­ten die Schü­ler den rest­li­chen Tag umsonst im Euro­pa­park ver­brin­gen und somit ihren tol­len Erfolg noch­mals in vol­len Zügen genie­ßen.