Rottweil-Mitte: Betrunkener prallt auf Vordermann

13
Polizei am Einsatzort. Symbol-Foto: Peter Arnegger

Ein 22-jäh­ri­ger Polo-Fah­rer ver­ur­sach­te am Frei­tag­abend, gegen 20.25 Uhr, in der Hoch­brück­tor­stra­ße in Rott­weil einen Auf­fahr­un­fall. Das berich­tet die Poli­zei.

Der Mann fuhr in das Heck eines Mer­ce­des, des­sen Fah­re­rin an einem Fuß­gän­ger­über­weg ver­kehrs­be­dingt anhal­ten muss­te. Bei der Unfall­auf­nah­me stell­ten die Beam­ten bei dem 22-Jäh­ri­gen deut­lich Alko­hol­ge­ruch fest. Ein Atem­al­ko­hol­test ver­lief posi­tiv.

Dem jun­gen Mann wur­de eine Blut­pro­be ent­nom­men. Außer­dem beschlag­nahm­ten die Beam­ten sei­nen Füh­rer­scheins.

Der Sach­scha­den an den bei­den Fahr­zeu­gen beläuft sich auf meh­re­re tau­send Euro. Der Polo des Ver­ur­sa­chers muss­te abge­schleppt wer­den. Die Mer­ce­des-Fah­re­rin erlitt leich­te Ver­let­zun­gen.

Diesen Beitrag teilen …