Drogen bei der Freundin gebunkert- Festnahme

Für NRWZ.de+ Abonnenten: 

ROTTWEIL. Nach einer Durchsuchung in einem Wohnhaus in Rottweil ist am Donnerstag ein mutmaßlicher Drogenhändler durch Rauschgiftermittler der Kriminalpolizei vorläufig festgenommen und auf Antrag der Staatsanwaltschaft Rottweil nach einer richterlichen Vorführung schließlich in Untersuchungshaft genommen worden. Das berichten Polizei und Staatsanwaltschaft in einer gemeinsamen Pressemitteilung.

In einem schon mehrere Monate andauernden Ermittlungsverfahren habe sich der Tatverdacht wegen Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetz gegen einen 25-jährigen mit Wohnsitz in Sulz erhärtet. Ein über die zuständige Staatsanwaltschaft Rottweil erwirkter Durchsuchungsbeschluss für die Wohnung der 21 Jahre alten Freundin des 25-Jährigen ist dann am Donnerstagmorgen durch Beamte der Kriminalpolizeidirektion Rottweil und mit Unterstützung des Polizeireviers Rottweil vollzogen worden. Bei der Wohnungsdurchsuchung hätten die eingesetzten Ermittler entsprechende Betäubungsmittel, darunter Marihuana in nicht unerheblicher Menge, sowie sonstige Utensilien und einen größeren Bargeldbetrag gefunden.

Der Beschuldigte wurde vorläufig festgenommen und noch am selben Tag auf Antrag der Staatsanwaltschaft dem zuständigen Haftrichter beim Amtsgericht Rottweil vorgeführt, teilen die Behörden mit. Nach Eröffnung eines entsprechenden Haftbefehls wurde der 25-Jährige in eine Justizvollzugsanstalt gebracht. Die weiteren Ermittlungen dauern laut Polizei und Staatsanwaltschaft an.

image_pdfPDF öffnenimage_printArtikel ausdrucken

Aktuelle Meldungen

Das Wetter

Rottweil
Bedeckt
9.4 ° C
11.7 °
8.5 °
85 %
1.4kmh
100 %
Mo
9 °
Di
6 °
Mi
8 °
Do
11 °
Fr
9 °