- Anzeigen -

AOK-KundenCenter bieten wieder persönliche Beratung vor Ort

(Anzeige). Die AOK Schwarzwald-Baar-Heuberg bietet wieder persönliche Gespräche für ihre Versicherten in AOK-KundenCentern an. Die Beratungstermine werden im Vorfeld mit den Kundinnen...

Live-Chat mit dem Team der Geburtshilfe der Helios-Klink Rottweil

(Anzeige). Die Helios Klinik Rottweil geht neue Wege beim Infoabend für werdende Eltern: Am kommenden Dienstag, 2. Juni, können alle Interessierten das...

STARBESUCH im Autokino Schiltach

(Anzeige). Das Autokino in Schiltach hat sich in kürzester Zeit einen Namen machen können. Die Zusammenarbeit von der Stadt Schiltach, den Firmen...

Zurück ins Fitnessstudio

(Anzeige). Nach wochenlanger Corona-Sperre haben die ersten Fitnessstudios wieder geöffnet. Wer zum Training geht, sollte aber einige Regeln beachten, um sich vor...

Buntes Hofleben und echter Bio-Genuss vor der Haustüre

(Anzeige). Wer ein regionales und naturnahes Urlaubsziel sucht, erlebt etwa auf Biobauernhöfen im Ländle tolle Urlaubstage. Seit 18. Mai sind Ferien auf...

Sterbefälle, Geburten & Eheschließungen: die Familiennachrichten für April 2020

Sterbefälle 03.04. Johanna Agathe Nevecny geb. Bitzer, Schwenninger Straße...
15.3 C
Rottweil
Samstag, 30. Mai 2020
Mehr

    - Anzeigen -

    AOK-KundenCenter bieten wieder persönliche Beratung vor Ort

    (Anzeige). Die AOK Schwarzwald-Baar-Heuberg bietet wieder persönliche Gespräche für ihre Versicherten in AOK-KundenCentern an. Die Beratungstermine werden im Vorfeld mit den Kundinnen...

    Live-Chat mit dem Team der Geburtshilfe der Helios-Klink Rottweil

    (Anzeige). Die Helios Klinik Rottweil geht neue Wege beim Infoabend für werdende Eltern: Am kommenden Dienstag, 2. Juni, können alle Interessierten das...

    STARBESUCH im Autokino Schiltach

    (Anzeige). Das Autokino in Schiltach hat sich in kürzester Zeit einen Namen machen können. Die Zusammenarbeit von der Stadt Schiltach, den Firmen...

    Zurück ins Fitnessstudio

    (Anzeige). Nach wochenlanger Corona-Sperre haben die ersten Fitnessstudios wieder geöffnet. Wer zum Training geht, sollte aber einige Regeln beachten, um sich vor...

    Buntes Hofleben und echter Bio-Genuss vor der Haustüre

    (Anzeige). Wer ein regionales und naturnahes Urlaubsziel sucht, erlebt etwa auf Biobauernhöfen im Ländle tolle Urlaubstage. Seit 18. Mai sind Ferien auf...

    Sterbefälle, Geburten & Eheschließungen: die Familiennachrichten für April 2020

    Sterbefälle 03.04. Johanna Agathe Nevecny geb. Bitzer, Schwenninger Straße...

    Rottweiler CDU will alle finanzwirksamen Maßnahmen und Projekte auf den Prüfstand stellen

    ROTTWEIL – Die Rottweiler CDU-Mitglieder des Stadtverbandsvorstands, der Stadtratsfraktion und des Kreistags tauschten sich zum ersten Mal in einer Telefonkonferenz aus. Auf Grund der positiven Erfahrungen auf Kreis- und Bezirksebene mit dieser Kommunikationsform hatte CDU-Stadtverbandsvorsitzende Miriam Kammerer dazu eingeladen. Im Mittelpunkt standen Berichte über die aktuelle politische Situation in der Stadt und im Kreis.

    Die Stadträte Rasmus Reinhardt und Hans-Peter Alf hoben in ihren Ausführungen die beschlossene Haushaltssperre hervor. Diese solle einen restriktiven Umgang mit den städtischen Mitteln bewirken, bis man die finanziellen Folgen der Corona-Krise besser abschätzen könne. Dessen ungeachtet habe man dem ungebremsten Fortführen des Großprojektes DHG-Sanierung „aus vollem Herzen zugestimmt“, da dessen Notwendigkeit und Dringlichkeit unbestritten sei. Umso mehr aber sei große Zurückhaltung bei allen übrigen Etat-Posten gefordert, um die Wirksamkeit der Haushaltssperre nicht zu gefährden. Nicht begonnene Projekte sollten mindestens so lange aufgeschoben werden, bis man die Finanzlage klarer sehe. Schließlich sei mit einem massiven Rückgang der Steuereinnahmen zu rechnen. Im Übrigen müsse mahnend auf den immer enger werdenden Zeitplan für die Planung strukturwirksamer Projekte in Verbindung mit der Landesgartenschau 2028 hingewiesen werden.

    Die Lage auf Kreisebene beleuchteten die Kreisräte Dr. Georg Schumacher und Dr. Christian Ruf. Zur Bewältigung der Corona-Krise führten sie aus, dass sich das Zusammenwirken aller Akteure im Gesundheitswesen eingespielt habe und die beiden im Berufsschulzentrum verorteten Einrichtungen, das Testzentrum und die Fieberambulanz, gut funktionierten. Auch auf Kreisebene stelle sich die Frage der finanziellen Folgewirkungen. Dies betreffe insbesondere die beiden „Megaprojekte“ (Dr. Ruf), den Neubau eines Verwaltungsgebäudes und die Elektrifizierung der Bahnstrecke zwischen Rottweil und Villingen. Zum Verkehrsprojekt stehen laut Dr. Ruf erhebliche Zuschussmittel des Bundes und des Landes in Rede. Voraussetzung dafür sei der Nachweis eines zusätzlichen Fahrgastaufkommens, das auch zusätzliche Haltestellen erfordere. Eine besondere Bedeutung habe dabei aus Rottweiler Sicht der vorgesehene Ringzughalt Stadtmitte

    Nach einigen Fragen und Diskussionsbeiträgen aus der virtuell versammelten Runde fasste Stadtverbandsvorsitzende Miriam Kammerer zusammen: „Die einschneidenden finanziellen Folgewirkungen der Corona-Krise erfordern, dass auf allen politischen Ebenen sämtliche Projekte und Ausgabenposten auf den Prüfstand kommen und neue Prioritäten im Blick auf die Zukunft gesetzt werden.“ In Rottweil sehe die CDU noch mehr als vorher die Notwendigkeit, die Landesgartenschau 2028 als Instrument zur Strukturverbesserung der Gesamtstadt mit ihren Teilorten und auch des Umlandes einzusetzen.

     

     

     

    -->
    - Anzeige -

    Newsletter

    Pinnwand

    Abholservice Gasthof Rose-Seedorf

    Liebe Gäste, wir bieten ab sofort folgende Speisenauswahl zur Abholung an. Paniertes Schnitzel mit Spätzle und Salat Rahmschnitzel mit Spätzle…
    Montag, 30. März 2020
    Aufrufe: 169
    Reimann Coaching & Mediation und psychologische Beratung

    Reimann Coaching & Mediation und psychologische Beratung

    Nie war es so wichtig positiv zu bleiben. Ich bin der Meinung, dass niemand einsam oder alleine mit seinen Gedanken…
    Mittwoch, 1. April 2020
    Aufrufe: 68

    Gasthof Wilder Mann 78662 Bösingen Endlich wieder vor Ort geniessen

    Wir sind wieder für Sie da! Wir bieten bodenständige, regionale Gerichte an. Speisen für Jedermann. Aktuell auch leckere Spargelgerichte. Sie…
    Montag, 4. Mai 2020
    Aufrufe: 28

    Gefährlich überholt: Beinahe schwerer Unfall bei Wellendingen

    Glück im Unglück hatten laut Polizei die Beteiligten eines Verkehrsunfalls, der sich am Freitagnachmittag auf der L 434 bei Wellendingen ereignet hat....

    Einladung Fronleichnam einmal anders

    Es hat eine lange Tradition zum Fest Fronleichnam Häuser und Wege mit Blumen und kleinen „Altären“ zu schmücken. Da dieses Jahr keine große Prozession...

    Gottesdienst Pfingstsonntag in der evangelischen Stadtkirche in Schramberg

    "An Pfingsten erinnern wir uns daran, dass der Heilige Geist alle Menschen weltweit erfüllt und verbindet. Pfingsten gilt außerdem als Geburtstag der Kirche, ein...

    Paradiesplatz: Parker verhindern Bushaltestelle

    Vor wenigen Tagen haben die Bauarbeiten am Paradiesplatz begonnen. Für die Arbeiten an der Göttelbachverdolung muss die Bushaltestelle beim Lichtspielhaus gesperrt werden. Die Stadt...

    Ökumenischer Gottesdienst am Pfingstmontag in St. Maria in Schramberg

    Seit Jahren hat der ökumenische Gottesdienst am Pfingstmontag im Park der Zeiten Tradition. Katholische und evangelische Christen treffen sich, um Gemeinschaft zu erleben und...

    Fluorn-Winzeln: Ein Jungstorch im Nest

    Im Rahmen einer Bewegungsfahrt der Feuerwehr Oberndorf mit der neuen Drehleiter hatte Emil Moosmann die Möglichkeit, in das Storchennest auf der Alten Kirche in...

    Null-Interesse an Energiewende?

    Mit wachen Augen beobachtet Johannes Haug aus Rottweil die Politiker im Land. Kürzlich  warf er dem Sulzer AfD-Abgeordneten Emil Sänze vor, sich nicht eindeutig...

    Corona: 50.000 Euro Mehrausgaben für die Stadt Schramberg

    Im Zusammenhang mit der Corona-Pandemie hat die Stadt Schramberg etwa 50.000 Euro Mehrausgaben getätigt. Das hat Oberbürgermeisterin Dorothee Eisenlohr im Gemeinderat berichtet. Unter Bekanntgaben sagte...

    Waldmössingen: Fußgängerampel wird verlegt

    Die Stadtverwaltung lässt eine Fußgängerampel in Waldmössingen um etwa sechs Meter Richtung Ortsausgang Seedorf verlegen. Grund ist der Neubau der Firma Engeser an der...

    Coronavirus: Lage im Landkreis beruhigt sich

    Dr. Heinz-Joachim Adam wirkte entspannt am heutigen Freitagmorgen. Das ist insofern beruhigend, als dass der Mann der Chef des Kreis-Gesundheitsamts ist. Und...
    - Anzeige -