Die Delegation der Stadt Rottweil wurde in der festlich geschmückten Stadt Brugg herzlich empfangen: (von links) Stadtrat Herbert Sauter, Kulturamtsleiter Marco Schaffert, Stadtrat Arved Sassnick und Rottweils Oberbürgermeister Ralf Broß. Foto: pm

ROTTWEIL – Eine Dele­ga­ti­on der Stadt Rott­weil hat am Jugend­fest in Brugg teil­ge­nom­men. Ober­bür­ger­meis­ter Ralf Broß, die Stadt­rä­te Arved Sass­nick und Her­bert Sau­ter sowie Kul­tur­amts­lei­ter Mar­co Schaf­fert erleb­ten das tra­di­ti­ons­rei­che Fest unter einem strah­len­den und in die­sem Jahr sehr hei­ßen Sommerhimmel.

Brugg hat­te sich ganz beson­ders geschmückt: die Brun­nen waren mit Blü­ten­knos­pen gefüllt, Gir­lan­den aus Rei­sig, Buchs und Blu­men zier­ten die Stra­ßen der Alt­stadt, über­all war Musik zu hören. Zum Schul­jah­res­en­de ging der Umzug aus Schul­klas­sen – die Mäd­chen in wei­ßen Klei­dern mit Blu­men­rei­fen im Haar, die Jun­gen in dunk­ler Hose und wei­ßem Hemd – und aus den Hono­ra­tio­ren der Stadt quer durch die Altstadt.

Für Bruggs Stadt­am­mann Dani­el Moser war es das letz­te Jugend­fest in offi­zi­el­ler Funk­ti­on. Er wird im Sep­tem­ber bei den Wah­len zum Stadt­am­mann nicht mehr kan­di­die­ren. Den Rott­wei­lern war es ein gro­ßes Anlie­gen, die­ses Fest noch ein­mal gemein­sam mit Moser zu bege­hen. Dani­el Moser hält einen engen und freund­schaft­li­chen Kon­takt zu Rott­weil. Am Stra­ßen­rand zum Umzug waren auch extra Mit­glie­der des Freun­des­krei­ses Brugg-Rott­weil angereist.